modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 01/2021

Neubau Haus Ledenhof in OsnabrĂĽck

2. Preis / Mit der Realisierung beauftragt

Preisgeld: 15.750 EUR

SCHNOKLAKE BETZ DĂ–MER ARCHITEKTEN

Architektur

Erläuterungstext

Das neue Haus Ledenhof setzt sich aus drei untereinander verbundenen Baukörpern zusammen. Sie definieren einen intimen Innenhof als Rückzug- und Erholungsraum für die Bewohner. Durch verschiedene Höhen, Fassadenrücksprünge und -knicke wird das Gebäude sensibel in den Kontext eingefügt. Die Staffelung der Geschossigkeit nimmt umgebende Massstäbe auf und verteilt die Baumasse sinnfällig. Zentraler Entwurfsgedanke ist die Ausbildung von kleinen Nachbarschaften in den Wohngeschossen. Dafür werden jeweils 5-6 Wohneinheiten über einen gemeinsamen Vorflur zu Clustern zusammengeschaltet. Die Gemeinschaftsflure fungieren dabei als informeller Kommunikations- und Begegnungsraum. Veranden vor jeder Wohnung und nutzungsflexible Gemeinschaftsflächen laden die Flure mit unverbindlicher Interaktion der Bewohner auf. Die Veranden fungieren als „Hauseingang“ und können durch die Bewohner individualisiert werden.