modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 11/2019

Neubau Kinderkrippe und Studentenwohnheim am Langemarckplatz in Erlangen

1. Rundgang

WGA ZT GmbH

Architektur

Erl├Ąuterungstext

Der Entwurf des Wohnheims f├╝r Studierende mit 40 Apartments und einem Kindergarten mit drei Gruppen vereint die Vorteile von Leicht- und Massivbau zu einem hybriden System. Das Geb├Ąude ist analog zu seinen Funktionen in zwei Teile strukturiert. Im Erdgeschoss befindet sich der Kindergarten, der stra├čenseitig erschlossen wird und die frei bespielbaren Gruppen gartenseitig orientiert. Dar├╝ber befindet sich das Wohnheim f├╝r Studierende, das sich dreigeschossig ├╝ber dem Kindergarten als L├Ąngsk├Ârper mit hofseitiger Erschlie├čung zeigt.

Die Fassade des Projektes ist im Sinne einer ├Âkologischen Bauweise aus Holzriegelelementen konzipiert. Der integrierte Sonnenschutz besteht im Wesentlichen aus Schiebeelementen, die gestalterisch auf die Dynamik junger Studierender Bezug nehmen. Auch im Erdgeschoss finden sich farbige Holzelemente, die als zweite Schale zum Kindergarten, sowohl au├čen als auch innen, eine farbenfrohe Stimmung mit sich bringen und die Kreativit├Ąt der Kinder f├Ârdern. Diese Fassadengestaltung setzt sich im Au├čenraum als Zaun fort und verleiht dem Kindergarten ein stimmiges Gesamtkonzept.

Das Wohnheim f├╝r Studierende und der Kindergarten binden sich nahtlos in das st├Ądtische Gesamtbild von Erlangen ein und erreichen durch ihre nachhaltige Konstruktion, sowie die strukturelle Offenheit der Bauk├Ârper den gew├╝nschten Start zu positiver Ver├Ąnderung rund um die Achse der Wissenschaft.