modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 06/2021

Neubau Offene Schule Waldau in Kassel

Modellfoto

Modellfoto

Anerkennung

Preisgeld: 5.500 EUR

Fuchs und Rudolph Architekten

Architektur

BĂŒro Freiraum Berger und Fuchs Landschaftsarchitekten und Stadtplaner PartG mbB

Landschaftsarchitektur

TRAGRAUM Ingenieure PartmbB

Tragwerksplanung

ErlÀuterungstext

„Ich male eine Landschaft etwa wie den Blick von den weiten Bergen des Tales der Könige ins Fruchtland. Die Polyphonie zwischen Untergrund und AtmosphĂ€re ist so locker wie möglich gehalten.“
Paul Klee ĂŒber Haupt- und Nebenwege.

Die SelbststĂ€ndigkeit zusammenklingender Stimmen, also die Polyphonie wird zum Sinnbild fĂŒr die Schulfamilie und zur Idee fĂŒr die GebĂ€udestruktur und die umgebende Landschaft.
Die Raumauffassung fĂŒr die offene Schule Waldau ist geprĂ€gt vom offenen SelbstverstĂ€ndnis der Schule und dem zwischen starken aber deutlich unterschiedlichen Charakteren zweier GrĂŒnrĂ€ume, einem Geometrisch-Orthogonalen, der grĂŒnen Achse und einem NatĂŒrlich-Fließenden, der Wahlebachaue.
Aus diesem Spannungsfeld entstehen RĂ€ume aus vier Baukörpern, die sich reißverschlussartig von Ost nach West erstrecken und Höfe und PlĂ€tze bilden.
BaumdĂ€cher, EingangsplĂ€tze und Innenhöfe erstrecken sich zwischen Forstbachweg und Stegerwaldstraße mit vielfĂ€ltigen Wegeverbindungen. Im Zentrum, also im Hauptwegekreuz von Lindenbergstraße und der neuen Verbindung zwischen Forstbachweg und Stegerwaldstraße befindet sich der neue Stadtteilplatz, an dem sich die EingĂ€nge zur Schule, zur Bibliothek und zur Sporthalle befinden. Das Jugendhaus orientiert sich zum GrĂŒnraum am Wahlebach.
Das Forum am Eingangsplatz, bildet das zweigeschossige Herz der Schule im Inneren. Von hier werden alle GebĂ€udeteile erschlossen: Der Gemeinschaftsbereich mit Musik und Übergang zum Jugendhaus, den Verwaltungs- und Schulleitungsbereich am Luftraum, die Fachraumcluster und die Jahrgangscluster. Jede Verbindung zueinander findet sich am Hauptweg zwischen den vier HĂ€usern wieder und eröffnet verschiedene Nebenwege zu den weiteren Teilen des GebĂ€udes. Lernorte, offene Mitte, Bibliothek, Jugendhaus

Die vertikale Gliederung ist dreigeschossig gehalten: Im Erdgeschoss die allgemeinen Funktionen, Bibliothek, Forum und Werkraumcluster, im 1. Obergeschoss, die Naturwissenschaften und die Verwaltung, sowie die Unterstufencluster. Im 2. Obergeschoss befinden sich die Oberstufencluster.
Lageplan

Lageplan

Grundriss Erdgeschoss + Ansicht von SĂŒden

Grundriss Erdgeschoss + Ansicht von SĂŒden