modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 05/2022

Neubau Schulzentrum Emmerthal

Plan 1

Plan 1

2. Rundgang

Schaltraum Dahle - Dirumdam - Heise Partnerschaft von Architekten mbB

Architektur

MERA GmbH

Landschaftsarchitektur

ErlÀuterungstext

Neubau des Schulzentrums Emmerthal

Der Neubau des Schulzentrums Emmerthal ist entlang der Jahnstraße organisiert und lĂ€sst den neuen Schulhof ĂŒber die Nord-SĂŒd Achse zu fließen. Im Norden schließt dieser an einen Abenteuerspielplatz - im SĂŒden an die bestehenden Sportanlagen an.
Im Gegensatz zur robusten Geometrie des GebĂ€udes ist der Schulhof durch ein klares Inselsystem organisiert, welches Raum fĂŒr vielfĂ€ltige AktivitĂ€ten und multifunktionale Nutzungen der unterschiedlichsten Altersgruppen der SchĂŒler bietet. Er funktioniert als ein offener Raum und bietet Platz fĂŒr Spiele, sportliche AktivitĂ€ten sowie die Möglichkeit fĂŒr den Unterricht im Freien und ruhigere RĂŒckzugszonen. Der neue Schulhof ermöglicht es den Schulkindern den Raum nach der eigenen Fantasie zu erleben, ihn jedes Mal neu zu erfinden und anders zu nutzen.
Der Fahr- und FußgĂ€ngerverkehr werden im Osten entlang der Jahnstraße separat organisiert. Hier befinden sich 32 StellplĂ€tze , zwei ‚Kiss and Drop‘ Zonen, eine Bushaltestelle sowie die FahrradstĂ€nder und der MĂŒllstandort.
Der ĂŒberwiegende Altbaumbestand bleibt erhalten, neue BĂ€ume schaffen eine parkĂ€hnliche RaumatmosphĂ€re. Die drei Treppenanlagen sowie der Haupteingang der Schule werden mit blĂŒhenden SolitĂ€rbĂ€umen bepflanzt und bilden den Auftakt des Schuleingangs.

Plan 2

Plan 2

Plan 3

Plan 3

Plan 4

Plan 4

Plan 5

Plan 5