modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 01/2019

Neubau und Sanierung von genossenschaftlichem Wohnungsbau im Quartier Tesche der Stadt Wuppertal

1. Preis

Preisgeld: 38.000 EUR

HGMB Architekten GmbH

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

StÀdtebauliches Konzept
Das Konzept ist stimmig und stellt die WegflĂ€chen positiv verbinden dar. Es werden FreirĂ€ume gestalterisch als Spielstraßen eingebunden. Das Konzept erzeugt durch die additive GebĂ€udestruktur, die sich als modularer Wohnungsbau gut als genossenschaftlicher Zeitgeist darstellt. Sowohl die Tiefgarage als auch die GebĂ€udehöhen finden sich gut in die Topographie ein. Das Quartier gewinnt durch die Erschließung der GebĂ€ude ĂŒber die inneren WegflĂ€chen. Die Bauweise der bestehenden Baustruktur wird fortgesetzt. Die Entwurfsgestaltung erhĂ€lt bzw. ergĂ€nzt die Freiraum- und GrĂŒnflĂ€chenbereiche.

Architektur Neubau und Sanierung
Der Neubaubereich stellt eine moderne, zeitgemĂ€ĂŸe Architektur dar, die durch funktionierende Grund-risse ĂŒberzeugt. Die Fassadengestaltung ist offen und lĂ€sst noch weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu. Die Planungsvorgaben wurden durchgehalten und umgesetzt. Auch im Bereich der Sanierung wurden Entscheidungen vorgenommen, die sich im Bereich der Fassadengestaltung in das Neubaukonzept ein-binden.

Der Entwurf hat StÀrken in der IndividualitÀt der Entwurfssituation im Freiraum. Entwicklungspotenzial wird in der Fassadengestaltung und der Balkonsituation gesehen. Positiv wird weiter die gute Umsetzbarkeit durch die Zweiteilung der Tiefgarage gesehen.