modgnikehtotsyek
TÄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Nichtoffener Wettbewerb | 04/2021

Neubau von 4 Stadtbahnhaltestellen an der B 1 in Dortmund

Anerkennung

Preisgeld: 8.000 EUR

Hillmer und Richter Architekten GmbH

Architektur

INGENIEURBÜRO DR. BINNEWIES Ingenieurgesellschaft mbH

Bauingenieurwesen

Conceptlicht GmbH

Lichtplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf basiert auf einer Abfolge von filigranen Stahlschirmen, welche durch Asymmetrie und Anordnung flexibel auf verschiedene Anforderungen reagieren können. Die entstehenden ZwischenrĂ€ume und die hoch liegende Dachkante werden hinsichtlich des Witterungsschutzes kritisch gesehen. Die Konstruktion selbst ist insgesamt schlĂŒssig. Öffnungen mit Oberlichtern erlauben zusĂ€tzliches Zenitlicht und die Integration von BestandsbĂ€umen in Leerfeldern.
Die Ausstattungsmerkmale folgen der gestalterischen QualitĂ€t prismatischer Formen. Hervorzuheben sind die sorgfĂ€ltigen Überlegungen zur Beleuchtung. Die Bearbeiter schlagen eine warme Lichtfarbe fĂŒr die Bahnsteigbeleuchtung und ein Lichtband entlang des Dachrandes in Neutralweiss zur Ausleuchtung der Bahnsteigkante vor. Der Nachteil einer punktförmigen EntwĂ€sserung unter BĂ€umen wurde erkannt. Zur Lösung ist ein begehbares Gitterost fĂŒr Wartungsarbeiten vorgesehen.
Die Konstruktion bewegt sich im ĂŒblichen Handlungsrahmen und lĂ€sst keine unliebsamen Überraschungen erwarten. Der vorgegeben Kostenansatz wird glaubhaft eingehalten. Unter mehreren nicht unĂ€hnlichen Lösungen der Wettbewerbsaufgabe sticht diese durch seine sorgfĂ€ltige Durcharbeitung der Details hervor. Summarisch ergibt sich ein zurĂŒckhaltendes Erscheinungsbild entlang der bedeutenden Allee und des Stadteinganges. Fraglich ist allerdings, ob die Anordnung von Einzelelementen eine angemessene Lösung darstellt.