modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 07/2020

Neubau von Feuerwehrhaus und Bauhof in Gemmingen

Lageplan

Lageplan

2. Preis

Preisgeld: 9.000 EUR

Kamm Architekten BDA, Kalliopi Gkeka, Stefan Kamm

Architektur

Schuler und Winz Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Verfasser schlagen eine st├Ądtebaulich ├╝berzeugende, in ost-/westlicher Richtung durchgehende bauliche Spange vor, bei der Feuerwehr und Bauhof mit s├Ąmtlichen Nutzungen auf Erdgescho├čebene sehr funktional angeordnet werden. Zwischen dem beheizten Teil des Bauhofes und der Kalthalle (die die Neubebauung des Areals konsequent nach Westen abschlie├čt) liegt der Betriebshof, der gegen├╝ber der Ziegeleistra├če noch konsequenter abgeschirmt sein k├Ânnte.
Sehr gelobt werden die Konzentration aller Stellpl├Ątze der Feuerwehr im Nordosten des Baugrundst├╝cks und die Lage der Alarmparkpl├Ątze unmittelbar vor dem Alarmzugang bei den Umkleiden. Die Alarmausfahrt und der ├ťbungshof der Feuerwehr (mit ├ťbungsturm) ist auf der anderen Seite des Geb├Ąudes im S├╝dosten richtig und gro├čz├╝gig verortet.
Die Sph├Ąren von Feuerwehr und Bauhof sind einerseits baulich miteinander verbunden, andererseits funktional klar voneinander getrennt bzw. abtrennbar. W├Ąhrend der Zugang zum Feuerwehrhaus gro├čz├╝gig und repr├Ąsentativ angelegt ist, kann der flurartige Eingang zum Bauhof mit dem ├ľllager als Auftakt nicht ├╝berzeugen.
Die Glasfront der Tore zur Fahrzeughalle nach S├╝den wird wegen der Aufheizung (sonnerlicher W├Ąrmeschutz!) kritisiert trotz des starren Sonnenschutzes ├╝ber einen Dachvorsprung sind hier flankierende Ma├čnahmen erforderlich (z.B. Sonnenschutzglas).
Die Waschhalle ist gegen├╝ber der Fahrzeughalle komplett abzuschlie├čen, um Feuchtigkeitseintrag zu vermeiden und die unabh├Ąngige Nutzung auch durch Bauhof und DRK zu erm├Âglichen. Auch deshalb sollte sich die Werkstatt nicht zur Waschhalle ├Âffnen.
Aufgrund der differenzierten Gescho├čh├Âhen wird ein kompaktes Geb├Ąude mit einer wirtschaftlichen Kubatur unterhalb des Durchschritts vorgeschlagen, das einen hohen st├Ądtebaulichen und architektonischen Anspruch verk├Ârpert. Der bauliche Abschluss im Osten mit Schulungsraum und ├ťbungsturm stellt eine gekonnte Setzung in Richtung Bahn und Ortsmitte dar.
Die Arbeit ist ein wertvoller Beitrag zu der gestellten Aufgabe.
Lageplan

Lageplan

Isometrie

Isometrie

Schnitt

Schnitt

Modell

Modell

Konzept

Konzept

Einbindung

Einbindung