modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren
2. Rang 3 / 3

Investorenauswahlverfahren | 06/2020

Neubaugebiet Burgweg West III in K├Ângen

Perspektive Gemeinschaftshof Baufeld A

Perspektive Gemeinschaftshof Baufeld A

3. Rang

KFWM Architekten BDA

Architektur

BPD Immobilienentwicklung GmbH

Investor*in

Erl├Ąuterungstext

Modellh├Ąuser f├╝r ein zukunftsf├Ąhiges, nachhaltiges und lebenswertes Quartier

Die Planung sieht auf den Baufeldern A und B jeweils ein lebendiges und dennoch einheitlich gestaltetes Ensemble aus 5 Einzelh├Ąusern vor, welches um einen ruhigen und qualit├Ątvoll ausgestatteten Innenhof herum gruppiert ist.

Die neuen Bausteine f├╝gen sich selbstbewusst und wie selbstverst├Ąndlich in die gew├╝nschte robuste, offene und aus Einzelh├Ąusern bestehende Stra├čenrandbebauung ein. Das Projekt tr├Ągt somit wirksam zur Entwicklung eines eigenst├Ąndigen Profils des neuen Quartiers bei.

Identit├Ąt stiftend sind auch die selbsttragenden Fassaden in sichtbar belassener Holzkonstruktion. Die innovative Hybridbauweise aus Holz (Au├čenwand) und Stahlbeton (Prim├Ąrkonstruktion) kombiniert die jeweiligen positiven Eigenschaften der beiden Baustoffe und sorgt f├╝r eine deutliche Reduzierung des CO2-Fu├čabdrucks.

Das modellhafte Wohnprojekt sieht eine Durchmischung unterschiedlicher Wohnformen vor. Besondere Zielgruppen sind hierbei Familien, Paare, Alleinerziehende, Singles und Senioren. Hierzu wird eine Auswahl von Wohnungen unterschiedlichster Gr├Â├če und Ausstattung vorgeschlagen.

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Verfasser hat sich intensiv mit der Auslobung und der Aufgabe bescha╠łftigt, was am Grad der Ausarbeitung erkennbar ist.

Das Erscheinungsbild der Baufelder ist als Ensemble betrachtet aufgrund der analogen Gestaltung der Bauko╠łrper und der einheitlichen Material- und Farbwahl zu undifferenziert. Eine Individualisierung zumindest der einzelnen Geba╠łude untereinander wird vermisst.
Die gewa╠łhlte interne Erschlie├čung u╠łber einen i.d.R. Dreispa╠łnner und die vorgeschlagenen Grundrisse sind gut gelo╠łst und funktional, das vorgeschlagene Wohnungsgemenge wird jedoch aus Sicht der Ausloberin sehr kritisch beurteilt.

Bei der a╠łu├čeren Erschlie├čung der einzelnen Geba╠łude fehlt eine durchga╠łngige umlaufende ÔÇśgru╠łne PufferzoneÔÇś, die der Garant fu╠łr eine gewu╠łnschte Privatspha╠łre ist und dies auch im Erdgeschoss gewa╠łhrleistet. Grundsa╠łtzlich ha╠łtte man sich bei der Gestaltung der Au├čenanlagen mehr Gru╠łn und weniger befestigte Fla╠łchen gewu╠łnscht.
Aufgrund der durchga╠łngigen vollfla╠łchigen Ausbildung der Untergeschosse sind gro╠ł├čere Ba╠łume nur bedingt mo╠łglich, weil diese nicht u╠łber einen entsprechendem Erdanschluss verfu╠łgen. Dies gilt auch fu╠łr die geplanten Ba╠łume beim Baufeld B entlang der Stra├če. Dort wurde im UG eine Tasche ausgebildet. Aber gerade gro├če Ba╠łume sind fu╠łr die Schaffung von Intimita╠łt und eines guten (Innenhof-) Klimas notwendig.

Das gewa╠łhlte Energiekonzept mit KfW 55-Effizienzha╠łusern, das sich prima╠łr auf einem BHKW und Solarthermie stu╠łtzt, ist bewa╠łhrt aber nicht besonders innovativ.

Die Anzahl der sozial gefo╠łrderten Wohnungen wird mit 25 % und einer Belegungsbindung mit 30 Jahren erfu╠łllt. Von insgesamt 118 WE (Baugebiet A - 56 WE und Baugebiet B - 61 WE) sind 29 WE sozial gefo╠łrdert. Da die sozial gefo╠łrderten Wohnungen jeweils nur pro Baufeld in einem Geba╠łude geplant sind, fehlt die soziale Durchmischung in den Baufeldern.

Durch die gewa╠łhlte Kombination von Holz (Fassade) und Recyclingbeton (Decken und Wohnungstrennwa╠łnde) handelt es sich um eine zeitgema╠ł├če Hybridbauweise, die in der CO2- Betrachtung unter den gegebenen Umsta╠łnden nachhaltig und positiv ist.

Die planungsrechtlichen Vorgaben des B-Planes werden bei der GRZ bei beiden Baufeldern geringfu╠łgig u╠łberschritten, bei der GFZ eingehalten. Die Anzahl der notwendigen PKW- und Fahrradabstellpla╠łtze wurde nachgewiesen.
Lageplan

Lageplan

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Erdgeschoss

Schnitt B-B

Schnitt B-B

Axonometrie Quartiersplatz

Axonometrie Quartiersplatz

Perspektive Gemeinschaftshof Baufeld B

Perspektive Gemeinschaftshof Baufeld B

2. Rang 3 / 3