modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 02/2023

Neue Quartiersmitte Klettham-Nord in Erding

Anerkennung

Preisgeld: 4.000 EUR

ver.de Landschaftsarchitekten Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB

Landschaftsarchitektur, Stadtplanung / St├Ądtebau

Beurteilung durch das Preisgericht

Am vorliegenden Entwurf ├╝berzeugt die konsequente Fortf├╝hrung des Hortus Conclusus-Motivs der Erl├Âserkirche auf dem neuen Quartiersplatz. Durch die transparente Backsteinwand im Norden entsteht ein gut gefasster ├Âffentlicher Raum, wobei die baumbestandene Gr├╝nfl├Ąche im Nordosten eine wirksame Scharnierfunktion zum Gr├╝nanger ├╝bernimmt. Dieser ist gro├čz├╝gig gegliedert und nicht ├╝berm├Âbliert.
Ein wesentlicher Entwurfsbestandteil ist die Verschwenkung der Friedrichsstra├če im Westen, die einen bedeutenden Raumgewinn f├╝r das Umfeld der Erl├Âserkirche bietet. Die alleinige Nutzung dieses Zugewinns f├╝r die an sich positiv zu bewertende Retentionsfl├Ąche kann allerdings nicht ├╝berzeugen. Sie bewirkt in ihrer Rigorosit├Ąt eine zu starke Gliederung in Gehweg und Fahrbahn. Die von der Verschwenkung zu erwartende bremsende Wirkung auf den Fahrverkehr wird durch die klare Definition und Materialit├Ąt der Fahrbahn in Asphalt wieder aufgehoben. Der Bereich s├╝dlich der Kirche wird zu einem Stra├čenraum mit Gehweg und Gr├╝nstreifen, der zum klar definierten Quartiersplatz f├╝hrt. Die M├Âglichkeit einer ganzheitlichen Betrachtung des Raums zwischen Leopold- und Karlstra├če bleibt somit ungenutzt.
Die Gliederung der Vorzone der s├╝dlichen Wohngeb├Ąude ist unkompliziert und angemessen. Auch die Bushaltestellen sind richtig positioniert und greifen nur minimal in die Platznutzung ein. Demgegen├╝ber ist das Wasserbecken eingeschr├Ąnkt nutzbar, weil es direkt an der Fahrbahn sitzt und eher als trennendes Element wirkt. Die vergleichsweise zur├╝ckhaltende Beleuchtung wird im Hinblick auf die zu reduzierende Lichtverschmutzung positiv gewertet.
Der Entwurf verspricht eine wirtschaftliche Realisierung.
Vieles an diesem Entwurf wirkt angemessen und richtig. Er leidet jedoch an der Gestaltung des keilf├Ârmigen Raums, der durch die Stra├čenf├╝hrung entsteht und so trennend wie formal dominant in dem Gef├╝ge liegt.