modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 02/2011

/Neue Weststadt/ Esslingen

Anerkennung

Preisgeld: 3.000 EUR

Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten und Stadtplaner GbR

Landschaftsarchitektur

MORPHO-LOGIC | Architektur und Stadtplanung

Architektur

Erl├Ąuterungstext

FREIRAUMGESTALTUNG
- gr├╝ne Stadtpl├Ątze als wichtiges Element der wohnungsnahen Freiraumversorgung.
- Lage an Schnittstellen zwischen bestehenden und neune Strukturen pr├Ądestiniert sie zu wichtigen,
differenzierten Kommunikationsr├Ąumen im Quartier zu werden.
- Situierung erlaubt Nutzung der westbesonnten Seite in gr├Â├čtm├Âglicher Distanz zu jeweils
tangierenden Stra├če.
- alleeartige Gestaltung der Fleischmannstra├če - Neue Fleischmannalle.
- westlicher End - und Verkn├╝pfungspunkt zum Hengstenbergareal ist der neue am Ro├čneckarkanal
gelegene Hengstenbergpark. Er gliedert sich in abgetreppe Gr├╝nf l├Ąchen mit Ruhezonen am Wasser
und einer Spiellandschaft zur Bahn.
- neuer Neckaruferpark mit Verbindungen zur Weststadt ├╝ber Unterf├╝hrungen am Bahnhof und am
Ro├čneckarkanal im Bereich des Hengstenbergparks sowie eine neue Fu├č- und Radwegbr├╝cke.
- Ausbildung eines netzartigen, der Gleistypologie folgenden Wegesystems mit dazwischenliegenden
Gr├╝nf l├Ąchen.
Einschnitte und D├Ąmme lassen aus Fl├Ąchen erlebbare und nutzbare K├Ârper
entstehen. Enge, weite f lache und geneigte Fl├Ąchen lassen im Wechsel unterschiedliche
Vegetationsstandorte Nutzungsm├Âglichkeiten entstehen. Die lineare Ausformung in Analogie der
Gleistrassen wird in das dreidimensionale ├╝berf├╝hrt.
- Das Grundniveau des Gel├Ąndes des Neckaruferparks bleibt erhalten, durch Rampen entstehen
D├Ąmme und Einschnitte, aus Fl├Ąchen werden r├Ąumlich erlebbare K├Ârper. Einschnitte und D├Ąmme
werden weitgehend im Massenausgleich hergestellt.
- direkter Zugang zum Wasser an den befestigen Zugangspl├Ątzen am ├Âstlichen und westlichen Ende
des Neckaruferparks.
- Auslichtung des ufernahen Geh├Âlzsaumes um freien Blick zum und ├╝ber den Neckar zu schaffen.
- Neckarterrasse auf der Grundf l├Ąche der ehemaligen Betriebsgeb├Ąude mit Spiel- und Aktionsfeldern
- Erhalt des zentralen Abschnitts der historischen St├╝tzmauer.
- Infrastruktureinrichtungen (Bikepoint, Toiletten, Lagerr├Ąume etc.) im ├ťbergangsbereich zu den
Bahnanlagen und zum Hengstenbergpark.
- Pionierband mit spezieller bahntypischer Vegetation.
Lageplan M 1:1000

Lageplan M 1:1000

Vertiefungsbereich S├╝d

Vertiefungsbereich S├╝d

Vertiefungsbereich M├╝ndung Neckarkanal

Vertiefungsbereich M├╝ndung Neckarkanal

Vertiefungsbereich Neckaruferpark Terrasse

Vertiefungsbereich Neckaruferpark Terrasse