modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

begrenzter Wettbewerb mit vorgeschaltetem Losverfahren mit 30 Teilnehmern | 11/2005

Neuer Verwaltungsstandort Friedrich-Ebert-StraĂźe

Lageplan

Lageplan

2. Preis

Breining • Buchmaier Architekten I Stadtplaner I Energieberater

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht



Der Gebäudekompelx wird für beide Bauabschnitte als Block mit großzügigen Innenhöfen ausgebildet, die nur zum Teil der Öffentlichkeit zugänglich sind, Fußgänger können das Gebäude umgehen, das Gebäude aber nicht durchqueren.
Durch die Blockbildung entsteht zum Bürgerhaus eine in zwei Abschnitte gegliederte Brandwand. Die Architektursprache, Maßstäblichkeit und Höhenentwicklung 3- bzw. 4-geschossig, ist dem Ort angemessen und sympathisch.
Die Zufahrt zur eingeschossigen, klar gegliederten Tiefgarage liegt in de Straße Am Offers. Alle Gebäudeteile werden über einen zur Friedrich-Ebert-Straße hin orientierten Eingangshof erschlossen. Weitere Zugänge weden im 2. Bauabschnitt in der Straße Am Offers und in der Nedderstraße angeboten.
Die einzelnen Geschosse erreicht man über ein zentrales Treppenhaus, sowie über innenliegende Flure und einen lichten Gang längs des Innenhofes.
Das Baurecht kann eingehalten werden. Die Wirtschaftllichkeit ist durch die hohe Anzahl der einhüftigen Büros eingeschränkt. Andererseits ermöglicht die Grundrisskonfiguration ein hohes Maß an Flexibilität.
Insgesamt könnte mit dem vorgeschlagenen Konzept eine Aufwertung für das städtebauliche Quartier erreicht werden. Allerdings werden durch diese eher introvertierte Lösung zu wenig Bezüge zum direkten Umfeld aufgebaut.
Modellfoto

Modellfoto

Modellfoto

Modellfoto

Grundriss

Grundriss

Fassadendetail

Fassadendetail

Ansichten + Schnitt

Ansichten + Schnitt