modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Ncht offenes Workshopverfahren | 01/2021

Neues Quartierszentrum Bergedorf-West

Perspektive Werner-Neben-Platz

Perspektive Werner-Neben-Platz

2. Preis

Preisgeld: 41.500 EUR

coido architects

Architektur

Karres en Brands

Landschaftsarchitektur

Erläuterungstext

DIVERSITĂ„T UND BUNTHEIT

Unser Vorschlag, Bergedorf-West durch eine bunte, diverse und lebendige Bebauung zu bereichern. Räumlich gefasste Strukturen bilden in unserem Beitrag differenzierte, charakterstarke Aussenbereiche. Eigenwillige, prägnante Baukörper verbinden sich zu blockähnlichen Strukturen. Der Werner-Neben-Platz wird zum urbanen und grünen Zentrum. Ein Gefühl des Aufbruchs entsteht, das den Reißbrettentwurf Bergedorf West weiter denken und in eine buntere Zukunft führen soll. Eine blockartige Struktur als räumliches Alternativszenario wird vorgeschlagen, die Brüche zeigt und so Durchlässigkeit gewährleistet, aber auch Raumkanten schafft, privat und öffentlich trennt, innen und außen kennt.

Beurteilung durch das Preisgericht

• Gelockerte Aufteilung, einladende öffentliche — Flächen
• Klare N-S- und O-W-Achsen, die breit und hell sind, Platz vermitteln
• Individuelle Gestaltung einzelner Gebäude
• Überdachter Marktplatz
• Viele Nutzungsmöglichkeiten im Mobility Hub, speziell Ateliers und Public Gardening
• Zentral gedachtes Kulturangebot, Gemeinschaftshaus mit unterschiedlichen Funktionen
• Die Massigkeit des Entwurfs erschlägt; kann nur eingeschränkt durch Grün aufgehoben werden
• Die Anordnung der Häuser und die relativ kleinen Innenhöfe vermitteln ein Gefühl der Enge
• Die Gebäude sind teilweise zu hoch; die "Hochpunkte" sind überdimensioniert
• Die Freiflächen werden evtl. durch die Gebäude verschattet
• Das Hub-Gebäude wirkt sehr groß
• Das Gemeinschaftshaus wirkt zu klein
Lageplan 1:500

Lageplan 1:500

Vogelflug SĂĽd-West

Vogelflug SĂĽd-West

Modell

Modell