modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 09/2022

Neugestaltung der Beckergrube in L├╝beck

Anerkennung

Preisgeld: 10.000 EUR

capattistaubach urbane landschaften

Stadtplanung / St├Ądtebau, Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Dieser Wettbewerbsbeitrag verfolgt konsequent das Ziel, einen Beitrag f├╝r ein klimaangepasstes L├╝beck zu formulieren. Dazu werden nicht nur alle Bestandb├Ąume erhalten, eine Vielzahl an neuen B├Ąumen gepflanzt, sondern auch gro├če Fl├Ąchen entsiegelt. Durch die unregelm├Ą├čig gesetzten B├Ąume und kompakten Gr├╝nfl├Ąchen ist das Gestaltungssystem sehr robust und kann auf Gegebenheiten wie Leitungstrassen oder Brandschutzanforderun-gen problemlos reagieren.
Die gro├čfl├Ąchigen Beetfl├Ąchen unter den B├Ąumen erreichen insgesamt einen sehr gr├╝nen aufgelockerter Raum, der besonders im ├Âstlichen breiteren Teilbereich durch seine g├Ąrtnerische Gestaltung einen Kontrast zur historischen steinernen Stadt darstellt. Trotz dieses Kontrastes f├╝gen sich die befestigten Oberfl├Ąchen der Seitenbereiche und auch der gef├Ąrbte Asphalt harmonisch in die L├╝becker Materialpalette ein. Das vorgeschlagene Granit Gro├čsteinpflaster f├╝r Gehweg und Funktionsstreifen verbindet beide Seitenbereiche und schafft vor dem Theater eine gro├čz├╝gige Vorplatzsituation. Das gut durchgearbeitete M├Âblierungskonzept verspricht eine vielf├Ąltige Nutzung der R├Ąume.
Innerhalb der hochwertigen Granitfl├Ąche f├╝gen sich Aneignungs- und Pflanzfl├Ąchen inselartig ein. Die m├Âglichen Querungen in Nord-S├╝d-Richtung wurden jedoch in der Jury stark diskutiert und als nicht ausreichend betrachtet. So wirken z.B. die Wasserfont├Ąnen vor dem Theater und die Anordnung der Funktionsbereiche (RadabstellanlagenÔÇŽ) zu stark als Barrieren. Der starke g├Ąrtnerische Ausdruck sowie der Materialwechsel zu Holz wurden eben-falls mit gro├čer Mehrheit als unangemessen bewertet.
Trotz des gro├čen Versprechens in Richtung mikroklimatischer Verbesserungen durch diesen freiraumplanerischen Entwurf, ist an einigen Details eine mangelnde Konsequenz sichtbar, z.B. in der unzureichenden Qualit├Ąt des westlichen Auftakts oder in der Gestaltung des Theatervorplatzes.
Zusammenfassend schafft dieser freiraumplanerische Entwurf eine deutliche Aufwertung des bestehenden Stadt-raumes, weist aber weiterhin eine starke lineare Struktur auf, wodurch der Raum noch zu deutlich als Stra├če er-fahrbar ist.
Beckergrube West

Beckergrube West