modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 02/2019

Neugestaltung Dorfzentrum in Celerina / Schlarigna (CH)

Celerina_Ortsmitte_Plan 1

Celerina_Ortsmitte_Plan 1

2. Rang

die-grille selbstÀndige Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Belloli Raum- und Verkehrsplanung

Verkehrsplanung

Lang Hugger Rampp Architekten GmbH

Architektur

ErlÀuterungstext

Die fließenden, leicht terrassierte HĂ€nge der alten Ackerterrassen des Oberengadin mit ihren Leitstrukturen fĂŒr Wasser und Schnee wird als Regel fĂŒr die Ortsmitte zwischen den beiden ehemals eigenstĂ€ndiugen Kernen Celerinas aus der Landschaft abgeleitet.
Nötige Mauern udn Kanten
Die hohe QualitÀt des Offenen der AllmendeflÀchen, die das Dorf durchziehen und atmen lassen, soll so interpretiert, gewahrt, genutzt werden.

Team: die-grille selbstĂ€ndige Landschaftsarchitekten, Penzberg / Belloli Raum- und Verkehrsplanung, Brugg / ArchitekturbĂŒro Lang Hugger Rampp GmbH, MĂŒnchen

Beurteilung durch das Preisgericht

"...Das sich aus der Landschaft entwickelnde Konzept und die stĂ€dtebaulichen Elemente sind interessant, die Konkretisierung fĂŒhrt jedoch zu Ungereimtheiten bezĂŒglich Erlebbarkeit und DurchlĂ€ssigkeit des GrĂŒnbereiches sowie zu Fragezeichen bezĂŒglich der Integration der fĂŒr Punt Schlattain vorgeschlagenen Überbauung in die gewachsene Dorfstruktur.
Subtile und interessante und IdeenansĂ€tze mit Zukunftspotenzial fĂŒr die Via Maistra..."
Celerina_Ortsmitte_Plan 2

Celerina_Ortsmitte_Plan 2

Celerina_Ortsmitte_Plan 3

Celerina_Ortsmitte_Plan 3

Celerina_Ortsmitte_Plan 4

Celerina_Ortsmitte_Plan 4