modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 09/2019

Neuorganisation und Erweiterung Rathaus Laupheim

3. Preis

Aldinger Architekten

Architektur

KOPPERROTH - Architektur und Stadtumbau

Architektur

TERRABIOTA Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Peter und Lochner Beratende Ingenieure fĂŒr Bauwesen GmbH

Tragwerksplanung

mhd Brandschutz-Ingenieurpartnerschaft MĂŒller HĂ€berlen Dehm

Brandschutzplanung

ifb IngenieurbĂŒro fĂŒr Bauwesen | thal + huber

Brandschutzplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf, der sich mit dem Bestand beschĂ€ftigt, befreit sich zunĂ€chst von unnötigen (belastenden) Anbauten und ermöglicht so ein von allen vier Seiten losgelösten freistehenden SolitĂ€rbau am Marktplatz. Dies ist sicherlich eine der herausstechenden stĂ€dtebaulichen QualitĂ€ten und eine große VerĂ€nderung zum Bestandsbau. Das Atrium wird mit einer neuen Doppeltreppe ertĂŒchtigt. Durch die Querstellung und den Doppellauf wird ein spannendes Element in den Bestand eingefĂŒgt. Komplett neu und sinnvoll gut gelöst ist die Unterbringung des Ratssaals und des Trauraums im neuen aufgestockten Teil. Der Ratssaal bietet tolle Ausblicke auf Laupheim. Der Entwurf geht mit dem Bestand sensibel um. Es entsteht ein SolitĂ€r der gut situiert mit einem neuen Erscheinungsbild den Marktplatz bespielt. Eine positiver Lösung im Umgang mit dem Bestand, die auf kluge Weise zeigt, dass eine Sanierung möglich wĂ€re.