modgnikehtotsyek
T√ĄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Gutachterverfahren | 12/2017

Neustrukturierung, Umnutzung und Umbau der Katholischen Kirche St. Augustinus und des Pfarrheimes St. Augustinus

Bibliothek + Zugang Kirche

Bibliothek + Zugang Kirche

1. Preis

Preisgeld: 3.000 EUR

UKW Innenarchitekten

Innenarchitektur

Förder Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Erläuterungstext

B√ľcherei + Kirche | Kirche mit Bildung und Kultur im Einklang

Die Architektur der St. Augustinus Kirche präsentiert sich als ein insgesamt schlichter Backsteinbau mit mächtigem Glockenturm. Das Material Ziegel dominiert das komplette Bauwerk.
St√§dtebaulich erschlie√üt sich der Kirchenbau als Hauptvolumen von der Bahnhofstra√üe. Die St. Augustinus Kirche bekommt eine zus√§tzliche Aufgabe in Form der B√ľcherei der St. Andreas Gemeinde in Funktion der √∂ffentlichen B√ľcherei der Stadt Cloppenburg inklusive des Umlandes. Bildung ist der Schl√ľssel zu einer funktionierenden Gesellschaft und grade in Zeiten unterschiedlicher Einfl√ľsse wichtiger denn je. Eine B√ľcherei als kulturellen Ort in einer Kirche mit einer Kirche zu verbinden ist nahezu eine perfekte Symbiose.
Beides sind Orte der Kontemplation, beide Orte dienen sowohl der persönlichen Bildung, des Denkens, aber genauso auch dem gesellschaftlich, kollektiven Leben in einer Gemeinde.
Daher zielt dieser Entwurf auf eine gewollte Verbindung dieser beiden doch unterschiedlichen Funktionen. Der dominante Haupteingang zu diesem Bauwerk aus dem Jahre 1958/59 wird gemeinsam genutzt und das anschlie√üende Foyer kann f√ľr Ausstellungen genutzt werden. Eine Glaswand als Abschluss des Foyers schafft den √úbergang in den Hauptraum, der nun als B√ľcherei dient, zweigeschossig und √ľberw√§ltigend in seiner inneren, architektonischen Formgebung. Im hinteren Bereiche entsteht ein hoher Zylinder, eine Rotunde aus massivem, mehrschichtigen Holz, einem der Urbaustoffe dieser Welt. Eingefasst von einer elliptischen Geschossdecke f√ľr das Obergeschoss der B√ľcherei w√§chst diese Rotunde geradezu symbolisch nach oben und erzeugt im Inneren durch seine fein abgestufte Holzoberfl√§che und eine Decke ausgebildet als ein diffus Licht abgebendes transparent, pneumatisches Folienkissen einen nahezu meditativen Innenraum. Das Mobiliar dieses Kirchenraumes ist zur√ľckhaltend in anthrazitfarbenem stein√§hnlichen Material gearbeitet und bildet so den erdenden Kontrast zur wolkenartigen Decke des Zylinders.
Kirchenraum

Kirchenraum

1. OG Bibliothek

1. OG Bibliothek

Lageplan

Lageplan

Isometrie

Isometrie

Grundriss EG

Grundriss EG

Grundriss OG

Grundriss OG

Schnitte

Schnitte