modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 10/2008

Park & Ride Parkhaus im SheridanPark

Ankauf

Schlude Ströhle Richter Architekten BDA

Architektur

freiraumconcept sinz-beerstecher + böpple

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Verfasser schlÀgt einen amorphen 3-geschossigen Baukörper vor, der sich nahe
an die Stadtberger Strasse heran schiebt und mit seinem asymetrischen Vordach einen markanten Akzent setzt.
Die Ă€ußere Form ergibt sich aus der inneren Organisation, die SchrĂ€gparkplĂ€tze und Spindelauf-/abfahrten vorschlĂ€gt, allerdings impliziert das Vordach den Zugang, der jedoch jeweils an Ost- und Westseite sĂŒdlich der Spindelauffahrt liegt und somit die Fahrgassen kreuzt. Gleiches gilt fĂŒr den Ausgang aus dem Fluchttreppenhaus.
Die FahrrĂ€der sind an der Nord-Westseite gĂŒnstig zur Stadtberger Strasse gelegen. Die Zufahrt erfolgt in gerundeter Form vom Kreisverkehr aus und ermöglicht auf Grund der Distanz zur Nachbar-bebauung direkten Bezug zum Park.
Die LĂ€ngsparkplĂ€tze fĂŒr Familien und Behinderte werden kritisch beurteilt hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und LĂ€ngen.
Die vorgeschlagenen FassadenbĂ€nder werden nach Erfordernis des LĂ€rmschutzgutachtens teilweise mit Profilglas geschlossen und ermöglichen eine gute QuerlĂŒftung. Das Oberlicht schafft zusĂ€tzliche AttraktivitĂ€t.
Der FlÀchenbedarf liegt im oberen Bereich, allerdings kompensieren Materialwahl und vorgeschlagene Photovoltaik den Mehraufwand und lassen einen wirtschaftlichen Betrieb erwarten.