modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 02/2010

Parkraum Plus

3. Preis

H2R Architekten und Stadtplaner

Architektur

ErlÀuterungstext

SPLIT-LEVEL-EINFAHRT
Die Einfahrten in die 2-geschossige Parkgarage werden an die vorhandene Topographie angepasst. Das GefÀlle der Strasse wird aufgenommen und dadurch das GefÀlle der beiden Rampen auf ein Minimum reduziert. Parkebene 2 wird von oben angefahren, die Parkebene 1 von unten.

NUTZUNG
Wir bieten im Obergeschoss kleine bis mittelgroße Wohnungen an, die fast ĂŒber den DĂ€chern der restlichen Bebauung eine östlich gelegene Dachterrasse erhalten.

LEBENDIGE FASSADE - GRÜNE FASSADE
Der Gestaltungsleitfaden des Markt Höchberg schlĂ€gt eine BegrĂŒnung der Fassaden durch Pflanzen vor. Das Parkhaus in den beiden unteren Ebenen erhĂ€lt eine zur EntlĂŒftung durchlĂ€ssige Fassade. Ein mit Kletterpflanzen bewachsenes grobmaschiges Drahtgitternetz erzeugt rĂ€umliche Trennung und ein ansprechendes Erscheinungsbild.

GESTALTUNG
Der Sockel (ParkierungsgebĂ€ude) wird kostengĂŒnstig konstruiert und erhĂ€lt ĂŒber die grĂŒne, bewachsene Fassade direkte BelĂŒftung.
Das Obergeschoss inkl. Foyer an der Wallstraße ist ein Holzbau entsprechend neuesten energetischen Erkenntnissen.

ERSCHLIEßUNG
Die Zufahrten fĂŒr die zwei Parkierungsebenen nutzen das GefĂ€lle der Wallstraße wirtschaftlich aus, da nur geringe RampenlĂ€ngen notwendig sind. Das „Foyer" mit WC bildet das Zwischengeschoss (Durchladelift).
Fluchtwege fĂŒr alle Ebenen auf der SĂŒdseite.