modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Mehrfachbeauftragung | 10/2021

Platzgestaltung um die Alte Schule / Neues B├╝rgerhaus in Eresing

Visualisierung

Visualisierung

3. Preis

HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten GmbH

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Verfasser versuchen, mit gro├čer Geste eine ÔÇÜDorfarenaÔÇś in Form einer Ellipse zwischen neuem B├╝rgerhaus und Kirche bzw. Friedhof zu schaffen. Mit der Anordnung von Stellpl├Ątzen neben dem B├╝rgerhaus wird diese Idee zugleich aber stark entwertet. Die Umsetzung der Gro├čform mit einer Stampfbetonmauer im Norden, mit Sitzb├Ąnken und Plattenb├Ąndern ├╝ber die Fahrbahn der Kasper-Ett-Stra├če wirkt gezwungen und formalistisch. Die Trib├╝ne zu F├╝ssen der pr├Ągnanten Kirchhofmauer st├Ąrkt die Nutzung der Arena f├╝r Platzkonzerte und ├Ąhnliches, leidet aber auch unter dem Zwang in die dominierende Gro├čform.
Die Verbannung der Mariens├Ąule in einen Winkel zwischen dem s├╝dlichen Treppenaufgang zum Friedhof und der Mauer wird der Bedeutung dieses pr├Ągenden und denkmalgesch├╝tzten Elements nicht gerecht und ist abzulehnen. In der geringf├╝gigen Versetzung des Kriegerdenkmals nach S├╝den kann wenig Gewinn gesehen werden. Das ├ťberdenken der Kirchstra├če und ihre deutliche Reduktion s├╝dlich des B├╝rgerhauses zugunsten eines gr├Â├čeren Gr├╝nanteils wird als positiver Beitrag gew├╝rdigt. Die daraus resultierende Ableitung des Verkehrs in engen Radien ├╝ber die Dorfarena ist aber sehr kritisch zu sehen. Auch werden Plattenb├Ąnder der Ellipse der Belastung insbesondere durch den landwirtschaftlichen Verkehr nicht standhalten.
Abgabeplan

Abgabeplan