modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

2-phasiger städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb | 09/2021

Quartiersentwicklung an der Leonhardstraße in Kempten

Skizze Vogelperspektive

Skizze Vogelperspektive

ein 2. Preis

Preisgeld: 29.000 EUR

Baumschlager Eberle Architekten

Architektur, Stadtplanung / Städtebau

f64 Architekten

Architektur, Stadtplanung / Städtebau

Beurteilung durch das Preisgericht

Basis des Entwurfes ist eine robuste st√§dtebauliche Konfiguration aus sechs polygonalen Blockstrukturen, die einen linsenf√∂rmigen Zentralraum (‚Äěder gr√ľne Loop‚Äú) umgeben. Der S√ľd-Ost- Block am Schumacherring wird vergr√∂√üert und als effiziente Schallschutzbebauung ausgebildet. Die gr√ľne Mitte vernetzt das Gebiet gut in Ost-West-Richtung. Die Durchl√§ssigkeit in Nord-S√ľd-Richtung h√§tte noch Entwicklungspotential. Ziel der Verfasser ist es ein weitgehend autofreies Quartier zu schaffen. Dies wird mit Einschr√§nkungen als positiv wahrgenommen. Die H√∂fe sind mit III bis IV Geschossen in einer der Blockgr√∂sse angemessenen H√∂he entwickelt. In der zweiten Wettbewerbsphase wurde die H√∂henentwicklung differenziert und die Nordbauk√∂rper zum Engelhaldepark auf f√ľnf bis sechs Geschosse erh√∂ht. Die Baubl√∂cke erm√∂glichen vielf√§ltige Wohnungstypologien. Die angebotenen Wohnungsgrundrisse bieten eine tragf√§hige L√∂sung. Die polygonale Struktur f√ľhrt jedoch in Teilbereichen zu gro√üen Geb√§udetiefen, die nicht immer zu optimalen Grundrissen f√ľhrt. Verst√§rkt wird dies durch die Idee umlaufender raumbildender Balkonschichten, die die Belichtung tiefer Wohnungstypen zus√§tzlich einschr√§nken. Dies gilt ebenso f√ľr die engen Bauk√∂rperabst√§nde in den offenen Bl√∂cken. Entlang der Leonhardstrasse wird der Schwerpunkt der Nichtwohnnutzung angesiedelt. Hier stellt sich die Frage, ob √ľber eine differenziertere Nutzungsverteilung die urbanen Qualit√§ten des Entwurfes noch h√§tten verst√§rkt werden k√∂nnen (Quartierspl√§tze, Minikitas). Die Erschlie√üung und Anlieferung des Verbrauchermarktes ist nicht √ľberzeugend nachgewiesen. Die TG-Erschlie√üung wird im S√ľden an der Leonhardstra√üe √ľber offene Rampen abgewickelt. Dies wird als sehr kritisch gesehen. Auch die gro√üe Ausdehnung der TG mit zwei Stichen unter der zentralen Mitte bis in die n√∂rdlichen Baufelder wird als optimierbar angesehen. Die Tiefgarage ist in ihrer derzeitigen Konzeption mit einer gew√ľnschten feingliedrigeren Bauabschnittsentwicklung nicht umsetzbar. Der Bauk√∂rper mit dem Nahversorgungsmarkt befindet sich teilweise auf Werkstoffhofgrund. Sehr kontrovers wird die Haltung der Arbeit im Bereich des Freiraumkonzeptes diskutiert. Es handelt sich zweifelsohne um einen st√§dtebaulich dichten Entwurf, aber es stellt sich die Frage, ob er den Anspruch an eine urbane Entwicklung des Ortes einl√∂st. Ob ‚Äěder gr√ľne Loop‚Äú mit ebenerdigen Wohnfunktionen und den Anforderungen der Feuerwehr ohne Qualit√§tseinbu√üen in Einklang gebracht werden kann, wird bezweifelt. Die textlich und bildlich beschriebenen urbanen Qualit√§ten der Quartierspl√§tze stehen in Kontrast zur dargestellten zeichnerisch romantisierenden Umsetzung. Bei den Themen Energie und Nachhaltigkeit setzt die Arbeit beispielhafte Signale durch die vorgeschlagenen Ans√§tze bei den Themen Fassadenbegr√ľnung, wartungsarme Fassade und differenzierte Nutzung der Dachfl√§chen. Das Konzept unterschiedliche Fassadentypologien mit den Grundrisstypologien zu kombinieren wird als modularer ‚ÄěBaukasten‚Äú begr√ľ√üt. Die Anwendung und Verteilung der Module bedarf noch eines schl√ľssigen Nachweises. Der Entwurf wei√ü zum einen durch sein klares und stadtr√§umlich ruhiges Konzept und zum anderen durch seine Varianz in der Entwicklung der Wohn- und Fassadentypologien zu √ľberzeugen. Allerdings bleibt die Frage nach einer weiteren Differenzierung zu Gunsten einer besseren Ma√üst√§blichkeit offen.
Skizze Vogelperspektive

Skizze Vogelperspektive

Lageplan

Lageplan

Lageplan

Lageplan

Wettbewerbspläne Seite 1

Wettbewerbspläne Seite 1

Wettbewerbspläne Seite 1

Wettbewerbspläne Seite 1

Wettbewerbspläne Seite 2

Wettbewerbspläne Seite 2

Wettbewerbspläne Seite 2

Wettbewerbspläne Seite 2

Wettbewerbspläne Seite 3

Wettbewerbspläne Seite 3

Wettbewerbspläne Seite 3

Wettbewerbspläne Seite 3

Wettbewerbspläne Seite 4

Wettbewerbspläne Seite 4

Wettbewerbspläne Seite 4

Wettbewerbspläne Seite 4

Weiterentwicklung Seite 1

Weiterentwicklung Seite 1

Weiterentwicklung Seite 1

Weiterentwicklung Seite 1

Weiterentwicklung Seite 2

Weiterentwicklung Seite 2

Weiterentwicklung Seite 2

Weiterentwicklung Seite 2

Weiterentwicklung Seite 3

Weiterentwicklung Seite 3

Weiterentwicklung Seite 3

Weiterentwicklung Seite 3

Weiterentwicklung Seite 4

Weiterentwicklung Seite 4

Weiterentwicklung Seite 4

Weiterentwicklung Seite 4