modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 11/2018

Schulerweiterungsbau Grundschule Nordborchen

2. Preis

Preisgeld: 5.000 EUR

puppendahlarchitektur GmbH

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf ├╝berzeugt durch seine klare und einfache Struktur. Das Zusammenspiel aus baulicher Umgebung und Schulgeb├Ąude ist sehr logisch aufgebaut.
Die Erschlie├čung ist schl├╝ssig und erm├Âglicht sehr kurze Wege f├╝r die Anlieferung, ohne den Sch├╝lerverkehr zu kreuzen. Der Haupteingang hat einen klaren Bezug zur Schule.
Das Geb├Ąude reagiert mit dem Split-Level intelligent auf die Topographie des Grundst├╝cks. Die innere Geb├Ąudestruktur ist auch in der Fassade ablesbar. Diese erm├Âglicht mit ihren pr├Ązisen Setzungen von offen und geschlossen eine gute Tageslichtausnutzung und l├Ąsst eine wirtschaftliche Realisierung erwarten.
Die Zuordnung der inneren Funktionsbereiche ist sinnvoll und erm├Âglicht eine gute Orientierung. Jedoch wird die Dimensionierung der Flure als deutlich zu schmal f├╝r die Anzahl der Sch├╝ler beurteilt. Eine Qualit├Ąt als Aufenthaltsfl├Ąche ist nicht erkennbar. Die Unterbringung der Garderoben in den schmalen Fluren wird zus├Ątzlich kritisch gesehen.
Insbesondere im Sockelgeschoss w├Ąre bei einer weiteren Durcharbeitung sorgf├Ąltig auf die Gestaltung der Tageslichtausnutzung in den Fluren zu achten.
Die Geschlossenheit des Bauk├Ârpers zur Wegelange ist in ihrer Konsequenz nachvollziehbar. Es w├Ąre jedoch zu pr├╝fen, wie durch eine geschickte weitere ├ľffnung in der Stirnseite die ├Âffentliche Pr├Ąsenz etwas deutlicher werden k├Ânnte.
Die Logik des Grundrisses l├Ąsst sich auch in der gew├Ąhlten Holztafelbauweise und einer angemessenen Fassadenmaterialit├Ąt wiederfinden. Es handelt sich um einen sehr wirtschaftlichen Entwurf. Auch energetisch ist der relativ kompakte Geb├Ąudek├Ârper sehr g├╝nstig einzustufen. Die Technikfl├Ąchen k├Ânnen im Halbkeller gegebenenfalls erweitert werden.
Der Entwurf stellt einen angenehm schlichten, dabei konsequent durchdachten L├Âsungsansatz zur Wettbewerbsaufgabe dar.

Beurteilung durch die Vertreter der Schule
Besonders positiv ist die Kombination von Mensa, Stuhllager und Ausgabek├╝che. Die Positionierung der Gruppenr├Ąume ist gut gelungen. Das bezieht sich auch auf die Anordnung von Leitungsb├╝ro und Personalaufenthaltsraum. Nachteilig zu erw├Ąhnen sind die Flure, die zu eng sind und nur die Funktion von Wegstrecken erf├╝llt, was dem p├Ądagogischen Konzept nur bedingt entgegenkommt.
Modell

Modell

Lageplan

Lageplan

Grundrisse

Grundrisse

Ansichten | Schnitte

Ansichten | Schnitte