modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offenes Verfahren | 12/2021

Stadt Ennigerloh - Frei- und Verkehrsanlagenplanung Ostring

Lageplan Luftbild

Lageplan Luftbild

Zuschlag / Los 1

nts Ingenieurgesellschaft mbH

Landschaftsarchitektur

Erl├Ąuterungstext

Objektplanung Verkehrs- und Freianlagen Lph. 3 bis 9
Besondere Leistungen:
- Verkehrsz├Ąhlung
- Schalltechnische Untersuchung
- ├ľrtliche Bau├╝berwachung
- ├ťberwachung der Entwicklungs- und Unterhaltungspflege
- Ber├╝cksichtigung des Artenschutzgutachtens

Der geplante Ostring stellt den L├╝ckenschluss zwischen der K2n im Nordwesten der Ortslage Enniger-loh und der L 792 Oelder Stra├če im S├╝den dar und erm├Âglicht damit wesentliche Entlastungen der innerst├Ądtischen Stra├čenz├╝ge. Der L├╝ckenschluss hat eine Stra├čenl├Ąnge von ca.1,85 km und beinhaltet den Bau von einem zus├Ątzlichen Kreisverkehr.

Der geplante L├╝ckenschluss tr├Ągt weiter zu Standortvorteilen der neuen Gebietserschlie├čungen bei und erm├Âglicht eine gute Erreichbarkeit der geplanten Gewerbegebiete im Norden Ennigerlohs wie auch des Baugebiets Schleeberg westlich der Baustrecke. Mittelfristig angedachte Ma├čnahmen wie Ausbau und Kurvenbegradigungen der L 792 sowie die Beseitigung des ÔÇ×Nadel├ÂhrsÔÇť L792 unter der Bahnlinie Dortmund-Bielefeld werden die jetzigen Prognosebelegungen des Ostrings von 2.920 KFz/24h werktags (2020) weiter erh├Âhen und durch die Verlagerung der Verkehre dann auch eine Ent-lastung der L793 Ortsdurchfahrt Ostenfelde bewirken.