modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 01/2003

Stadtteilpark Hochschulstadtteil

2. Preis

JKL Junker + Kollegen Landschaftsarchitektur und Stadtplanung

Landschaftsarchitektur

ErlÀuterungstext

Ein neuer Stadtteil entsteht in dessen Zentrum ein Park als „grĂŒne Mitte“ pulsiert. In ihm sollen sich die Menschen begegnen, er will selbstverstĂ€ndlicher Treffpunkt werden.
Nehmen wir also zu seiner Gestaltung die zeitlosen, archetypischen Elemente des Freiraumrepertoirs, die auch im Park mit der Bedeutung des Treffens, der Geselligkeit und Kommunikation, aber auch der Vereinzelung verbunden werden können: Lichtung, Hain und Promenade.
Sie bilden gemeinsam eine Folge unterschiedlicher RaumqualitĂ€ten, die sich selbstverstĂ€ndlich aus dem vorgegebenen Ort entwickeln lassen. Eine weite Lichtung bildet dabei zwischen strenger Promenade und lockerem BlĂŒtenhain den zentralen Leerraum, den Ort zur freien Aneignung, den Raum zum weiten Schauen und zum Umrunden. Die beiden unterschiedlichen BaumrĂ€ume Promenade und BlĂŒtenhain bieten dagegen Orte und Wege zur gezielten Benutzung mit unterschiedlichem Charakter, besonderen PlĂ€tzen und rĂ€umlicher HomogenitĂ€t.
Die Baumgruppen sowie die vorhandenen Knick- und Muldenbereiche bilden hierzu den lockeren Gegenpol und schaffen zusammen mit der sanften Topographie den Bezug zum Landschaftsraum.

Bearbeitung durch Prof. Dirk Junker in IPL, Hamburg