modgnikehtotsyek
T√ĄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Nichtoffener Wettbewerb | 07/2023

Städtebauliche Entwicklung Sonnenhof in Pforzheim

Anerkennung

Preisgeld: 8.333 EUR

arabzadeh.schneider.wirth architekten

Stadtplanung / Städtebau

Stefan Fromm Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf stellt einen sehr eigenst√§ndigen Beitrag zur Wettbewerbsaufgabe dar. Die abgewinkelte L-f√∂rmige Anlage nimmt angemessenen Abstand auf die umgebende Bebauung und schafft hierbei neue attraktive Frei- und Gr√ľnfl√§chen. Zur Konrad-Adenauer-Stra√üe wird ein schmaler Vorbereich geschaffen, der als Auftakt des Geb√§udeensembles gesehen wird. Der n√∂rdliche Bauk√∂rper ist ebenfalls sehr gut zur Nachbarbebauung platziert, alleine der f√ľnfgeschossige Zwischenbau kann nicht in G√§nze √ľberzeugen, da dadurch eine deutliche Trennung der √∂stlichen und westlichen Freir√§ume erfolgt.

Die Erschlie√üung der Tiefgarage erfolgt richtigerweise von Westen. Die Funktionalit√§t muss noch nachgewiesen werden. Insgesamt √ľberzeugen die freir√§umlichen Qualit√§ten, die gro√üe, multifunktionale Aufenthaltsbereiche schaffen. Die modulare Ausbildung der Geb√§ude verspricht attraktive Grundrissgestaltungen, der Entwurf √ľberzeugt besonders durch den Wechsel der Ausrichtung der Laubengangwohnungen. Die Aufstockung der Bestandsgeb√§ude erfolgt mit der gleichen architektonischen Qualit√§t wie im Neubauteil, sodass ein ganzheitlicher Gestaltungsansatz vorge- schlagen wird. Im Bestandsgeb√§ude der Paul-L√∂be-Stra√üe werden nur punktuelle √Ąnderungen der Grundrisse vorgenommen, der Au√üenbereich der Tagespflege ist richtigerweise zur gro√üen Gr√ľnfl√§che zugeordnet. Die gef√∂rderten Nutzfl√§chen sind im Realisierungsteil nachgewiesen.