modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Kooperatives Verfahren für den Städtebau nach GRW Saar | 09/2022

Städtebauliche Entwicklung Wohnbauflächen Knappenroth in Saarbrücken

Blick in den Quartiersplatz von Saar FIVE

Blick in den Quartiersplatz von Saar FIVE

3. Preis

pbp prasch buken partner architekten bda

Stadtplanung / Städtebau

JKL Junker + Kollegen Landschaftsarchitektur und Stadtplanung

Landschaftsarchitektur

Erläuterungstext

SAAR FIVE
Ziele des Entwurfes waren vor Allem dem zur Zeit grünen und vegetationsreichen Gelände nach der Notwendigkeit der Altlastensanierung und der Erstellung des Verwahrbauwerkes die Natürlichkeit und das Grün zurückzugeben. Dies soll mit wenig Eingriff in die bestehende Höhenstruktur geschehen, so dass wir die Plateaus beibehalten und lediglich kleine Anpassungen des Geländes vornehmen.
Durch charakteristisch unterschiedliche Quartiere soll die städtebauliche Körnung der Umgebung aufgenommen und die heterogene Bebauung des Umfeldes in einzelnen Quartieren darstellen werden. Die Schwierigkeit des Entwurfes bestand darin ein Alleinstellungsmerkmal und eine städtische Aufenthaltsqualität zu schaffen, ohne städtisch zu wirken. So haben wir auf Blockrandbebauungen verzichtet, dafür aber Sichtachsen von Bebauung freigelassen, denen die kleinteilige Bebauung folgen. Die fünf Quartiere sind im Entwurf in Grünzonen eingebettet und vermitteln trotz verdichteter Bebauung einen kleinstädtischen Eindruck. Der einzigartige Charakter von SAAR-FIVE erhält das Entwurfsgebiet durch die herausstechende Landmark als Zentrum des neuen „Stadtteils“.
Der Großteil des Areals ist auf einer Ebene (233m ü.NN.) untergebracht und barrierefrei erschlossen Durch eine unterirdische Verbindung vom Quartier 2 (Jenneweg) über einen Aufzug im Tower (Quartier 5) wird auch dieses Quartier barrierefrei angebunden und mit dem Zentrum verknüpft. Durch die Quartiersgaragen an den Eingängen des Quartiers ist das Planungsgebiet nahezu autofrei. Lediglich ÖPNV (neue Haltestelle ist angedacht), Besucher, Abfallentsorgung und Feuerwehr sollen das Quartier kreuzen dürfen. Sharing Angebote lassen es in Zukunft gänzlich auf den eigenen PKW zu verzichten.

Um auf die aktuellen Anforderungen der Klimaveränderung zu reagieren, wird bei dem neuen Quartier „Saarbrücken 5“ besonderer Wert auf eine funktionierende und nachhaltige blau-grüne Infrastruktur gelegt.
Mit SAAR – FIVE entsteht zusammen mit der vernetzten Umgebung ein eigenständiger und grüner Stadtteil mit einer hohen Aufenthaltsqualität und einem eigenen Charakter. Als Anziehungspunkt von weitem sichtbar mit einer großen Freizeit- und Erholungsfläche und mit Ausblick ins Grüne und in die Stadt- nachhaltig und autofrei.
Lageplan der 5 neuen Quartiere

Lageplan der 5 neuen Quartiere