modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 12/2006

Starnberger See - Nordufer

Ankauf

Marcus Rommel Architekten BDA

Architektur

Ernst + Partner

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Leitbild der Arbeit ist der durchg├Ąngige Promenadenpark. Der Entwurf ist in seinem Zusammenhang klar und schl├╝ssig aufgebaut. Der neue Verlauf der Bahnlinie wird durch Bebauung, Bahnsteig, Kolonnade, Baumreihen und Promenade mit st├Ądtebaulichen Elementen erg├Ąnzt und mit r├Ąumlicher Qualit├Ąt erf├╝llt. Die stadtseitige Aussichtspromenade ├╝ber der Tiefgarage wird als neues Element positiv bewertet. Die Seekaskade hat eine angenehme Proportion, allerdings wirkt die Wasserinszenierung f├╝r den Ort zu aufwendig. Die seeseitige Fassung des Bahnk├Ârpers mit Mauern, Pergola und Platanenreihe erzeugt gut nutzbare Freir├Ąume. Auf der Stadtseite wird eine sinnvolle Nutzbarkeit des Kolonnadengeb├Ąudes mit seiner geringen Tiefe in Frage gestellt. Die steinerne Seepromenade zwischen Seekaskade und Seespitz sowie der Platz am Seespitz mit dem neuen Gastronomiegeb├Ąude werden positiv beurteilt. Die Bebauung entlang der Bahn (Baufeld B) erscheint dem Preisgericht an der Stelle unma├čst├Ąblich.
Die Wegeverbindung von Seespitz zum Nepomukweg wird klar gef├╝hrt und ist geeignet, im Kontext der unterschiedlichen Nutzungen Orientierung zu geben.