modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffenes Verfahren | 05/2011

Studienauftrag Ausbau Bahnhof Hardbr├╝cke

Teilnahme

KCAP

Architektur

schlaich bergermann partner - sbp SE

Bauingenieurwesen

pfarr├ę lighting design

Lichtplanung

Transitec

Verkehrsplanung

Erl├Ąuterungstext

Der Studienauftrag Ausbau Bahnhof Hardbr├╝cke wurde vom Tiefbauamt der Stadt Z├╝rich im Einvernehmen und mit der Unterst├╝tzung der Schweizerischen Bundesbahnen, des Z├╝rcher Verkehrsverbundes und privaten Grundeigent├╝mern lanciert.

Der Standort des Bahnhofs Z├╝rich West ver├Ąndert sich: im unmittelbaren Umfeld entstehen Wohn- und Arbeitsr├Ąume, neue Verkehrslinien werden geplant. Damit gewinnt der Bahnhofs als Verkehrsknotenpunkt an Bedeutung, er soll nun attraktiver und leistungsf├Ąhiger werden. Gefragt wird ein zeitgem├Ąsser Neubau mit zus├Ątzlichen bahnhofspezifischen kommerziellen Nutzungen. Die bestehenden Gleis- und Perronanlagen werden beibehalten und die Realisierung des Bauprojekts muss bei laufendem Betrieb m├Âglich sein.

Der architektonische Entwurf bezieht sich in erster Linie auf die funktionale Organisation der Bewegungen und Personenstr├Âme, das Volumen leitet sich direkt aus den Wegebeziehungen ab. Damit wird ein hohes Mass an Orientierung und Sichtbarkeit gew├Ąhrt, welches sich sowohl auf Stadtebene wie auf Ebene der Hardbr├╝cke manifestiert. Gleichzeitig definiert der markante Bauk├Ârper als sichtbares Zeichen den Ort und die Adresse des Bahnhofs Hardbr├╝cke mit dem Standort Z├╝rich West.