modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 01/2020

Umbau der Alten Amtskellerei zu einem kulturellen Zentrum in Bad Neustadt

Perspektive Hof

Perspektive Hof

3. Preis

Preisgeld: 10.000 EUR

Grubert Verh├╝lsdonk Architekten PartGmbB

Architektur

MOZIA Monari + Zitelli Architekten Partnerschaft mbB

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Umgang mit den denkmalgesch├╝tzen Altbauten unter Einbeziehung des Innenhofes wird vom Preisgericht positiv erkannt. Dabei bildet die neu hinzugef├╝gte wandelgangartige Innenhof├╝berdach- ung als foyerartige Eingangshalle mit den Bestandsgeb├Ąuden eine gut proportionierte Einheit und er- g├Ąnzt die historische Bausubstanz mit einfachen Mitteln.
Der Innenhof mit den bestehenden Tor├Âffnungen wirkt als neue Eingangsgeste zum Fronhof und mar- kiert die neue Adresse zum ├Âffentlichen Stadtraum. Die Einzelbaudenkm├Ąler mit den inneren Raum- strukturen der Zellentrakte bleiben weitgehend erhalten, so wie die Raumstrukturen des Ostfl├╝gels mit den Stuckdecken und dem romanischen Kern des ÔÇ×Hohen HausesÔÇť. Der neue ÔÇ×KreuzgangÔÇť lagert sich zur├╝ckhaltend an die Bestandsgeb├Ąude an und erg├Ąnzt das Ensemble um Innenhof, so dass dessen Charakter mit wenigen Eingriffen erhalten bleibt. Leider wird durch die massive und geschlossene Dachkonstruktion der Blick auf die historischen Fassaden verstellt. W├╝nschenswert w├Ąre hier eine ein- fachere und transparente Ausf├╝hrung.
Funktional wird mit dem neuen ÔÇ×KreuzgangÔÇť eine gut funktionierende Erschliessungszone geschaffen, die jedoch leider aus der geometrischen Abwicklung auch r├Ąumliche Defizite aufzeigt.
Die zweigeschossige Bibliothek liegt zentral am Eingang im S├╝d- bzw. Westfl├╝gel des Altbaus und ist sehr gut erreichbar. Jedoch ist die Erschliessung der Andienung bis zu den Personalr├Ąumen nicht ge- l├Âst. Zudem fehlt hier im Bereich Altbau Storchgasse ein notwendiger Aufzug, der die Barrierefreiheit sicherstellt.
Die R├Ąume f├╝r die Dauerausstellung des Museumsbereiches liegen im neuen Untergeschoss Innen- hof bzw. im Ostfl├╝gel g├╝nstig und sind ├╝ber die einl├Ąufige Foyertreppe am Haupteingang mit Lasten- aufzug im Altbau gut erschlossen. Die Dauerausstellung befindet sich in den Obergeschossen des Ostfl├╝gels und gliedert sich spannend in die historische Raumstruktur des Bestandsgeb├Ąudes ein.
Somit ist die gew├╝nschte Trennung des Museumsbereiches zur Bibliothek gelungen, jedoch nur mit mehr Personalaufwand.
Aufgrund des Umganges mit dem vorhandener Bausubstanz und der wenigen Eingriffe mit neuen Bauteilen bis hin zu den sparsamen Materialen ist eine wirtschaftliche Erstellung und ein nachhaltiger Betrieb zu erwarten.
Im Hinblick auf denkmalrechtlicher Belange ├╝berzeugt der Entwurf vor allem durch seinen einfachen Umgang mit neuer und alter Bausubstanz und stellt einen wertvollen Beitrag im Stadtbild von Bad Neustadt dar.
Perspektive Foyer

Perspektive Foyer

Lageplan

Lageplan

Piktogramm

Piktogramm

Grundriss EG und Schnitt

Grundriss EG und Schnitt