modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 06/2020

Umgestaltung der Rathausstra├če in Rietberg

Perspektive

Perspektive

2. Preis

Preisgeld: 18.500 EUR

Planorama Landschaftsarchitektur ÔÇô Maik B├Âhmer

Landschaftsarchitektur

WILLNER VISUALISIERUNG

Visualisierung

Beurteilung durch das Preisgericht

Rathausstra├če/Rathausplatz
Das Konzept besticht durch seine klare Zonierung des Stra├čenraums. Ein Funktionsstreifen aus B├Ąumen, Pkw-Stellpl├Ątzen, Ausstattungselementen und Au├čengastronomie wird auf der ├Âstlichen Seite der Rathausstra├če angeordnet. Der Funktionsstreifen ordnet den Raum und gibt ihm ein klares Gesicht. Diese Strenge ist gleichzeitig die kontrovers diskutierte Schw├Ąche des Entwurfs, da insbesondere die Au├čengastronomie beidseitig der Fahrbahnmarkierung zwingend notwendig ist.
Der Rathausplatz ist wohltuend st├Ądtisch und nahezu minimalistisch gestaltet. Der Brunnen ist richtig positioniert und das Totenlicht sollte auf seinem derzeitigen Platz stehen bleiben. Der durchg├Ąngige und richtungslose Natursteinpflasterbelag als einheitliches Material von Fassade zu Fassade ist richtig gew├Ąhlt. Die Markierung der Fahrbahn durch eine helle Rinne sorgt f├╝r die n├Âtige Verkehrsf├╝hrung. Die Stra├čenbreite von 4,50 Meter erlaubt eine sichere F├╝hrung des Radverkehrs neben dem Pkw-Verkehr. Der Denkmalschutz bewertet die Wahl des Bodenbelags positiv (graues Natursteinpflaster). Negativ wird die nicht vorhandene Anbindung der R├╝gen- und M├╝ntestra├če gesehen. Die regelm├Ą├čige Platzierung der B├Ąume wird kritisch gesehen (denkmalgesch├╝tzte Geb├Ąude).

Nordtor
Die Hochbeete wirken etwas modernistisch, sind aber gut proportioniert und bilden einen angemessenen Stadteingang. Der angrenzende Spielplatz am Wall ist gut positioniert, die Balkone zur Ems bilden eine zur├╝ckhaltende Geste mit hoher Aufenthaltsqualit├Ąt.

S├╝dtor
Positiv ist der formale Zusammenhang zwischen den Hochbeeten am Nordtor und am S├╝dtor zu bewerten. Gleichwohl wirken die Hochbeete am S├╝dtor nicht so pr├Ązise platziert wie am Nordtor. Des weiteren wird die Fortf├╝hrung der Baumreihe am S├╝dwall positiv gesehen. Negativ wird die ├ľffnung des Marktplatzes nach Osten gesehen, hier w├Ąre eine Schlie├čung des Raumes angemessen gewesen. Die Entfernung des Bestandbrunnen wird negativ bewertet. Die Ausrichtung der Parkpl├Ątze entlang der S├╝dtorschule w├Ąre aus Sicht des Denkmalschutzes zu ├╝berpr├╝fen.

Insgesamt handelt es sich um einen angemesses, urbanes Gestaltungskonzept welches nur in Teilbereichen nicht ganz ├╝berzeugen konnte und insbesondere wegen der rigiden Stra├čenzonierung kontrovers diskutiert wurde.
Perspektive

Perspektive

Konzeptplan

Konzeptplan

Vertiefung

Vertiefung

Vertiefung

Vertiefung