modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 09/2007

Up'n Hoff

Lageplan M 1: 500

Lageplan M 1: 500

1. Preis

farwickgrote partner Architekten BDA Stadtplaner

Architektur

ErlÀuterungstext

Ort und GebÀude
Den Ort in der Umgebung der Alten Vikarie behutsam stĂ€rken und eine Bebauung zuzulassen, die in der Struktur des Dorfes eine sinnfĂ€llige ErgĂ€nzung ist, ist die PrĂ€misse des Entwurfskonzepts. Die eingefĂŒgten Wohnbauten sind als neue Bausteine des Dorfes zu sehen. Sie sollen die dörfliche Struktur in der Mitte Heeks zeitgemĂ€ĂŸ weiter formen. Die vorgeschlagene Bebauung fĂŒgt sich da-her in Maßstab, Proportion und MaterialitĂ€t, Dachform und Fassadenstruktur in den Kontext des Dorfes.

Wohnungstypen
Der demografische Wandel und der tief greifende Wandel von Lebensstilen beginnt auch im lĂ€ndli-chen Raum die Struktur der Haushalte zu verĂ€ndern. Die innerdörfliche Lage ist bevorzugt fĂŒr die-se aus den VerĂ€nderungen wachsenden Anforderungen an Wohnungstypen geeignet.
Als mĂ€ĂŸig verdichtete Bauform wird daher die Gruppierung eines GebĂ€udetypus vorschlagen, in dem differenzierte Grundrisse realisiert werden können. Wohnungen, die sich ebenso fĂŒr Ă€ltere Menschen wie fĂŒr junge Paare eignen und Wohnungen, die wie EinfamilienhĂ€user organisiert ĂŒber zwei Ebenen jungen Familien in der Dorfmitte Raum geben sichern eine Mischung von Wohnungs-typen, die Basis fĂŒr ein lebendiges Miteinander sind.

FreirÀume
Die Freiraumgestaltung erfolgt durch wenige akzentuierende GrĂŒnstrukturen unter Einbindung der vorhandenen Baumgruppen. EinzelbĂ€ume, Baumreihen und Heckenstrukturen gliedern die FreiflĂ€-chen und formen private und halböffentliche Aufenthaltsbereiche. GĂ€rten, Terrassen und Balkone sichern die private WohnatmosphĂ€re, ein System aus Gartenmauern und Hecken schirmt gegen Einblicke ab.
Grundrisss EG M 1:100

Grundrisss EG M 1:100

Ansichten M 1:100

Ansichten M 1:100

Modellfoto 1

Modellfoto 1

Modellfoto 2

Modellfoto 2