loading
Diashow »
  • DE-40213 Düsseldorf
  • Realisiertes Projekt

Katholisches Stadthaus "MAXhaus"


Projektbeschreibung:
Der von Schilling Architekten geplante Umbau thematisiert mit wenigen gezielten Eingriffen in die vorgefundene Substanz eine selbstverständliche bauliche Entsprechung der inhaltlichen Öffnung des Hauses. Dabei wird der in den 1960er Jahren erfolgte Umbau des Klosters in ein segmentiertes Wohn- und Bürogebäude weitestgehend zurückgenommen und das originäre Konzept eines auf sich selbst bezogenen Gebäudes wiederhergestellt. Der Klosterhof wird mit einer Stahl-Glas-Konstruktion überdacht und zu... +
Der von Schilling Architekten geplante Umbau thematisiert mit wenigen gezielten Eingriffen in die vorgefundene Substanz eine selbstverständliche bauliche Entsprechung der inhaltlichen Öffnung des Hauses. Dabei wird der in den 1960er Jahren erfolgte Umbau des Klosters in ein segmentiertes Wohn- und Bürogebäude weitestgehend zurückgenommen und das originäre Konzept eines auf sich selbst bezogenen Gebäudes wiederhergestellt. Der Klosterhof wird mit einer Stahl-Glas-Konstruktion überdacht und zu einem zentralen, die Ebenen verbindenden Raum für unterschiedlichste Nutzungen ausgebaut. Sein Außenraumcharakter mit den sich im Tagesverlauf verändernden Lichtstimmungen bleibt erhalten.
Das ehemalige Klostergebäude ist seit Herbst 2006 Zentrum der Katholischen Kirche Düsseldorf. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 30.09.2010
Zuletzt aktualisiert 25.02.2011
Projekt-ID 5-44147
Seitenaufrufe 1014



Anzeige





Anzeige