loading
Tower Flughafen Wien - Blick von der Flughafenzufahrt (Foto Härdtlein) Tower Flughafen Wien - Blick von der Flughafenzufahrt (Foto Härdtlein)
Diashow »
  • AT-1300 Wien - Schwechat
  • Realisiertes Projekt

Tower Flughafen Wien


Projektbeschreibung:
Die prominente Lage des neuen Towers in der Haupteinfahrt zum Flughafen bot die Chance, im Entree zum Flughafenareal ein städtebauliches Zeichen mit Signalcharakter zu schaffen. Unser Ziel war es, diesem technischen Gebäude eine besondere Identität zu geben, die sich vom gewöhnlichen Towertypus unterscheidet.
Der Sockel des Gebäudes folgt den Straßenfluchten, der Kopf weist Richtung Pisten. Dazwischen spannt sich eine Membranhülle auf, die ihre Form aus dem schrittweisen „morphing“ dieser... +
Die prominente Lage des neuen Towers in der Haupteinfahrt zum Flughafen bot die Chance, im Entree zum Flughafenareal ein städtebauliches Zeichen mit Signalcharakter zu schaffen. Unser Ziel war es, diesem technischen Gebäude eine besondere Identität zu geben, die sich vom gewöhnlichen Towertypus unterscheidet.
Der Sockel des Gebäudes folgt den Straßenfluchten, der Kopf weist Richtung Pisten. Dazwischen spannt sich eine Membranhülle auf, die ihre Form aus dem schrittweisen „morphing“ dieser beiden Konturen erhält.
Durch die besondere Höhe des Gebäudes von über 108 m ist er bereits von großer Entfernung sichtbar und dient so auch der Orientierung der ankommenden Reisenden aber auch der Personen innerhalb des Flughafens.

Je nach Lichtsituation wirkt die Membranhaut opak. Nachts hingegen wird das Mittelstück durch Innenbeleuchtung oder Projektionen von außen körperhafter und entwickelt ein Eigenleben. Denkbare Bespielungsszenarien sind künstlerische Interventionen, nützliche Infos wie Wetterberichte, oder lukrative Großflächenwerbung.
Das Gesamtgewicht der Stahlunterkonstruktion beträgt ca. 200 Tonnen. Die Gesamthöhe der Membranfassade beträgt 45 m, in Summe wird so eine Fläche von ca. 3.300 m2 bespannt und macht den Tower zum größten Membranbauwerk Österreichs. -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2003
    Fertigstellung 2005
    Gebäudetyp Flughäfen (Neubau)
    Projektadresse Towerstrasse 1
    Flughafen Wien
    AT-1300 Wien - Schwechat
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige