loading
Diashow »
  • DE-51375 Leverkusen
  • Realisiertes Projekt

Mensa Freiherr-vom-Stein-Gymnasium


Projektbeschreibung:
Die Städtebauliche Anordnung des STEINCafés folgt der Konzeption des Bestandes, dessen winkelförmig angeordnete Baukörper sich jeweils nach außen öffnen. Die Dreifachsporthalle aus den 80er Jahren bildet hierbei den Hintergrund und Rücken der neuen Mensa.
Durch den Neubau wird die geschlossene fast monumentale „Rückseite“ der Sporthalle zu einer der ansprechendsten Seiten der Schule.

Der Neubau übernimmt die Materialität des Sichtbetons und den Rhythmus der Sporthalle auf und ergänzt... +
Die Städtebauliche Anordnung des STEINCafés folgt der Konzeption des Bestandes, dessen winkelförmig angeordnete Baukörper sich jeweils nach außen öffnen. Die Dreifachsporthalle aus den 80er Jahren bildet hierbei den Hintergrund und Rücken der neuen Mensa.
Durch den Neubau wird die geschlossene fast monumentale „Rückseite“ der Sporthalle zu einer der ansprechendsten Seiten der Schule.

Der Neubau übernimmt die Materialität des Sichtbetons und den Rhythmus der Sporthalle auf und ergänzt Letztere auf diese Weise zu einer neuen Offenheit ausstrahlenden Gesamtkomposition. Die raumhohe Glasfassade und die Leuchtkraft der Farben der Innenraumgestaltung schaffen eine neue Mitte im Gebäudeensemble des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums.

Wie sich die Hauptzugangsseite der Schule zur Stadt öffnet, öffnet sich das STEINCafé zu der weitläufigen mit vielen Bäumen bestandenen Grünfläche, wo Tische zum Essen aufgestellt sind. Die Gestaltung im Inneren der Mensa nimmt genau dieses Thema auf:
„Speisen im Grünen“. -



Anzeige