loading
© Schulitz Architekten
Diashow »
  • DE-74321 Bietigheim-Bissingen
  • Realisiertes Projekt

Neubau einer Eissporthalle in Bietigheim-Bissingen


Projektbeschreibung:
Die Planung nimmt mit einer ungerichteten sehr kompakten Form die diagonal verlaufenden Höhenkontouren auf und erlaubt so eine direkte Verbindung beider Eisflächen und eine ungezwungene Ausrichtung zum Vorplatz und dem gegenüberliegenden Schwimmbad.
Zwischen den Baukörpern entsteht ein multifunktional nutzbarer Platz mit hoher Aufenthaltsqualität als attraktive Eingangssituation und verbindendes Element.
Die Gestaltung der neuen Eissporthalle erfolgt im Zusammenhang mit der bereits... +
Die Planung nimmt mit einer ungerichteten sehr kompakten Form die diagonal verlaufenden Höhenkontouren auf und erlaubt so eine direkte Verbindung beider Eisflächen und eine ungezwungene Ausrichtung zum Vorplatz und dem gegenüberliegenden Schwimmbad.
Zwischen den Baukörpern entsteht ein multifunktional nutzbarer Platz mit hoher Aufenthaltsqualität als attraktive Eingangssituation und verbindendes Element.
Die Gestaltung der neuen Eissporthalle erfolgt im Zusammenhang mit der bereits bestehenden Halle, denn beide Hallen können in ihrem speziellen und gegensätzlichen Charakter Synergieeffekte entwickeln und sich ideal ergänzen.
So entsteht eine Eishalle mit einer Kapazität von 4500 Plätzen gemäß DEL-Richtlinien. Der Grundriss der kreisförmigen Halle misst einen
Durchmesser von knapp 85m und eine Höhe von 16,50m.
Das Hallendachtragwerk mit seinen fischbauchförmigen Fachwerkträgern, die alle 7m angeordnet werden, weisen lediglich einen Stahlverbrauch von ca. 65-70kg/m2 auf. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 30.10.2013
Zuletzt aktualisiert 30.10.2013
Projekt-ID 5-52479
Seitenaufrufe 563

Anzeige





Anzeige