loading
© Schulitz Architekten
Diashow »
  • DE-27283 Verden
  • Realisiertes Projekt

Industriehalle Frerichs Glas


Projektbeschreibung:
Die Fertigungshalle für Frerichs Glas ist eine Fortführung der materialminimierten Konstruktionen, die wir schon für die Messehallen 8/9 und 27 in Hannover geplant hatten. Auch hier geht es um die integrale Entwicklung von konstruktiven
belichtungs-, belüftungs- und energietechnischen Konzepten. In der mehrjährigen Planung mit vielen grundrisslichen und produktionstechnischen Änderungen erwies sich das Konzept als flexibel und tragfähig. Ein bestehendes Gebäude bestimmte mit seinen... +
Die Fertigungshalle für Frerichs Glas ist eine Fortführung der materialminimierten Konstruktionen, die wir schon für die Messehallen 8/9 und 27 in Hannover geplant hatten. Auch hier geht es um die integrale Entwicklung von konstruktiven
belichtungs-, belüftungs- und energietechnischen Konzepten. In der mehrjährigen Planung mit vielen grundrisslichen und produktionstechnischen Änderungen erwies sich das Konzept als flexibel und tragfähig. Ein bestehendes Gebäude bestimmte mit seinen Stützweiten und seiner Kranbahnführung die Stutzenstellung und Gebäudebreite. Trotz dieser Zwänge entstand eine durchgängige, konstruktive Struktur. Von den Hauptträgern des Dachtragwerks werden die Nebenträger einer Kettenlinie folgend ausgebildet und reduzieren so das zu beheizende Hallenvolumen. Durch die Kettenlinie lassen sich die Nebenträger mit ihrer Unterspannung extrem materialsparend dimensionieren. Die entstehenden Dachschrägen nach Norden dienen als verglaste Flachen der natürlichen Belichtung und als geschlossene Dachschrägen nach Süden der Reflexion und Ausbreitung des Lichtes. Für die Morgen- und Abendsonne sowie für die steile Sommermittagssonne werden die Glasflachen durch Beschattungspaneele gegen direkte Sonneneinstrahlung geschützt. Diese gut hinterlüfteten Paneele eignen sich ideal für die Installation von Fotovoltaikkollektoren. Die Fertigungshalle dient mit ihren Glasflachen der Corporate Identity der Firma und als
Demonstrationsobjekt für das große Spektrum von Glasern unterschiedlichster Funktionen, die hier produziert werden. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 2009
    Gebäudetyp Produktionsstätten, Werksanlagen (Neubau)
    Projektadresse Siemensstraße 17
    DE-27283 Verden
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 30.10.2013
Zuletzt aktualisiert 30.10.2013
Projekt-ID 5-52481
Seitenaufrufe 398

Anzeige





Anzeige