loading
© Hagen Stier, Hamburg
Diashow »
  • DE-28203 Bremen
  • Realisiertes Projekt

Theater am Goetheplatz


Projektbeschreibung:
Das denkmalgeschützte Theatergebäude ist Teil des Altstadtquartiers und befindet sich in repräsentativer Lage am Ende der Kulturmeile, die an die historischen Wallanlagen angrenzt. Um den Betrieb als Mehrspartentheater zu ermöglichen wird das Theatergebäude umfassend saniert, umgebaut und erweitert. Hierzu gehört ein Zuschauerraum mit 820 Sitzplätzen, ein Vorbühnenbereich, die Foyers mit Gastronomie, Garderoben, Kassen, Werkstätten und Proberäume sowie die Terrassen und Außenbereiche. Neben... +
Das denkmalgeschützte Theatergebäude ist Teil des Altstadtquartiers und befindet sich in repräsentativer Lage am Ende der Kulturmeile, die an die historischen Wallanlagen angrenzt. Um den Betrieb als Mehrspartentheater zu ermöglichen wird das Theatergebäude umfassend saniert, umgebaut und erweitert. Hierzu gehört ein Zuschauerraum mit 820 Sitzplätzen, ein Vorbühnenbereich, die Foyers mit Gastronomie, Garderoben, Kassen, Werkstätten und Proberäume sowie die Terrassen und Außenbereiche. Neben der Instandsetzung funktioneller und baukonstruktiver Mängel werden die Werkstätten einschließlich eines Verwaltungsbereichs in der Aufstockung des Bestandsgebäudes neu organisiert. Die reduziert gegliederte, verputzte Lochfassade der Aufstockung, farblich auf das Gesamtensemble abgestimmt, rahmt das Sockelgebäude und bezieht das ehemals formal eigenständige und abgelöste Brückenbauteil in die Gesamtgestaltung mit ein. Die architektonische Neukonzeption optimiert den Theaterbetrieb und macht gleichzeitig den Ort der Spielstätte als Gesamtensemble erlebbar. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen BDA Preis Bremen 2006 [1. Preis]
    Baubeginn 2003
    Fertigstellung 2004
    Gebäudetyp Theater, Konzert-, Opernhäuser
    Projektadresse DE-28203 Bremen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige