loading
© Peter Eichler
Diashow »
  • DE-04109 Leipzig
  • Realisiertes Projekt

Katharinum


Projektbeschreibung:
In unmittelbarer Nähe zum Marktplatz und in Nachbarschaft zum Museum der Bildenden Künste ist nach einem Entwurf von Fuchshuber Architekten ein Gebäude entstanden, das hochwertiges Wohnen, Arbeiten in modernen Büroräumen und attraktive Handelsflächen bietet.
Das moderne Wohn- und Geschäftsgebäude besteht aus einem winkelförmigen Baukörper, der die alten Grundstücksgrenzen zwischen Katharinenstraße und Böttchergäßchen nachzeichnet. Für die Gestaltung der Fassaden wurde der Baukörper in vier... +
In unmittelbarer Nähe zum Marktplatz und in Nachbarschaft zum Museum der Bildenden Künste ist nach einem Entwurf von Fuchshuber Architekten ein Gebäude entstanden, das hochwertiges Wohnen, Arbeiten in modernen Büroräumen und attraktive Handelsflächen bietet.
Das moderne Wohn- und Geschäftsgebäude besteht aus einem winkelförmigen Baukörper, der die alten Grundstücksgrenzen zwischen Katharinenstraße und Böttchergäßchen nachzeichnet. Für die Gestaltung der Fassaden wurde der Baukörper in vier Einheiten unterteilt, die von vier namhaften Architekturbüros entworfen wurden:
Für den Kopfbau an der Katharinenstraße zeichnet das Büro KK | Christoph Kohl Architekten verantwortlich, die mittleren Bauteile wurden von Hilmer & Sattler und Albrecht sowie von Fuchshuber Architekten gestaltet, und den Abschluss an der Böttchergasse übernahm das Büro Spengler · Wiescholek. Die Innenarchitektur wurde einheitlich von Fuchshuber Architekten entworfen.
Mit dem Katharinum entstand das erste "Green Building" Ostdeutschlands mit LEED Gold-Zertifizierung. -



Anzeige