loading
Foto: Fotodesign Schwarz Foto: Fotodesign Schwarz, © mharchitekten
Diashow »
  • DE-70839 Gerlingen
  • Realisiertes Projekt

Werkstattgebäude mit Büro und Lager


Projektbeschreibung:
Auf kleinem Grundstück sollten zwei Werkstatt- und Lagerebenen mit möglichst grossen, flexibel nutzbaren Grundrissen erstellt werden. Die Möglichkeit zur ebenerdigen Andienung mit schweren Hebefahrzeugen war eine der Vorgaben. Im Obergeschoss sollten jederzeit umzugestaltende Büros und Aufenthaltsräume untergebracht werden.
Der Bebauungsplan liess durch die Vorgaben des Baufensters und der Grenzbebauung sowie des Staffelgeschosses wenig Spielraum für die Positionierung des Gebäudes auf dem... +
Auf kleinem Grundstück sollten zwei Werkstatt- und Lagerebenen mit möglichst grossen, flexibel nutzbaren Grundrissen erstellt werden. Die Möglichkeit zur ebenerdigen Andienung mit schweren Hebefahrzeugen war eine der Vorgaben. Im Obergeschoss sollten jederzeit umzugestaltende Büros und Aufenthaltsräume untergebracht werden.
Der Bebauungsplan liess durch die Vorgaben des Baufensters und der Grenzbebauung sowie des Staffelgeschosses wenig Spielraum für die Positionierung des Gebäudes auf dem Grundstück. Das neue Gebäude vervollständigt die Raumkante der Strassenflucht, drängt sich durch die Verwendung von sehr wenig unterschiedlichen Materialien in gleichen Formaten und Abmessungen nicht in den Vordergrund, sondern wirkt dadurch als Ruhepunkt in einem heterogenen Umfeld.
Die Sichtbetonsandwichfassade wurde nicht nur wegen des Wunsches nach angemessenen Herstellungs- und niedrigen Unterhaltskosten gewählt, sondern auch um die Schwergewichtigkeit der Arbeit im Gebäude nach Aussen zu tragen. Im Erdgeschoss ist das Gebäude hauptsächlich nach Norden geöffnet, da die Arbeit in der Werkstatt gleichmässige Lichtverhältnisse erfordert und Reflektionen durch Sonneneinstrahlung unerwünscht sind. Das zurückgesetzte Staffelgeschoss ist rundum verglast und erhielt einen einfachen Sonnenschutz. Eine flexible Raumaufteilung für Büronutzung war Planungsvorgabe. Auf der Westseite sind eine Dachterrasse mit Dachgarten vorgelagert. Mit Ausnahme der aussteifenden Bauteile und der Decken mit Verkehrslasten bis zu 4 to/m² sowie den dazugehörenden tragenden Wänden ist das Gebäude vollständig in Stahlbeton-Fertigteilen und -Halbfertigteilen hergestellt. Die Fassade besteht aus Stahlbeton- Sandwichelementen und -Vorsatzschalen in fertiger, dunkelgrau eingefärbter Oberfläche. Der Vorteil dieser Konstruktion liegt in der Verkürzung der Bauzeit und den fertigen Oberflächen. Die Masse der Bauteile trägt zudem zur Reduzierung der Schallemissionen bei. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen Beispielhaftes Bauen Landkreis Ludwigsburg 1999-2006 [Auszeichnung]
    Fertigstellung 2006
    Gebäudetyp Lagergebäude, Hallen / Produktionsstätten, Werksanlagen / Werkstätten / Büro-, Verwaltungsbauten (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 945 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 4.186 m3
    Projektadresse DE-70839 Gerlingen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 21.03.2014
Zuletzt aktualisiert 11.04.2018
Projekt-ID 5-54137
Seitenaufrufe 571



Anzeige





Anzeige