loading
Blick von der Gottlieb-Daimler-Straße Blick von der Gottlieb-Daimler-Straße, © Dietmar Strauß, Besigheim
Diashow »
  • DE-74172 Neckarsulm
  • Realisiertes Projekt

Parkhaus "K2000", Neckarsulm


Projektbeschreibung:
Das Parkhaus am Neckarsulmer Stadtboulevard an der K 2000 stellt den Abschluss einer Gebäudekette dar, die ihr Pendant im Kopfbau des SE-Zentrums findet. Beide Gebäude sind an ihren Kanten scheinbar von den Verkehrsströmen abgeschliffen und beziehen sich somit in Ihrer Form aufeinander. Auch die vertikale Fassadengliederung und die verwendeten Farbakzente sind aufeinander abgestimmt.

Die 233 Stellplätze dienen hauptsächlich den dort ansässigen Firmen. Auf sieben Parkebenen nutzen sie... +
Das Parkhaus am Neckarsulmer Stadtboulevard an der K 2000 stellt den Abschluss einer Gebäudekette dar, die ihr Pendant im Kopfbau des SE-Zentrums findet. Beide Gebäude sind an ihren Kanten scheinbar von den Verkehrsströmen abgeschliffen und beziehen sich somit in Ihrer Form aufeinander. Auch die vertikale Fassadengliederung und die verwendeten Farbakzente sind aufeinander abgestimmt.

Die 233 Stellplätze dienen hauptsächlich den dort ansässigen Firmen. Auf sieben Parkebenen nutzen sie dauerhaft angemietete Parkplätze.

Die Fassade aus zwei verschiedenen farbigen Profilglaselementen verändert durch die Schrägstellung der Lamellen im Vorbeifahren ihr Gesicht. Farbig gestaltete Öffnungen mit Streckmetallfüllungen lockern die Fassade auf und bieten punktuelle Durchblicke.

Im Atrium führt eine gewendelte Fluchttreppe durch einen bepflanzten Steingarten. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 03/2011
    Fertigstellung 03/2012
    Gebäudetyp Parkhäuser, Garagen, Parkplätze (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 56.000 m3
    Hauptnutzfläche (HNF) 32.000 m2
    Projektadresse Gottlieb-Daimler-Straße
    DE-74172 Neckarsulm
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige