loading
© Chapman Taylor
Diashow »
  • DE-80933 München
  • Realisiertes Projekt

MIRA München Nordheide


Projektbeschreibung:
Das MIRA liegt an der Schnittstelle zweier gewachsener Stadtteile im Norden von München und ist das neue kommerzielle Zentrum für das neue Stadtquartier Nordheide. Mit seiner großzügigen und qualitativ hochwertigen Innenraumgestaltung lädt das Zentrum zum Flanieren und Verweilen ein.

Chapman Taylor war Generalplaner für dieses Projekt, das nicht nur als Einkaufszentrum, sondern vor allen Dingen auch als Treffpunkt und Begegnungsstätte für die Menschen in den umliegenden Wohngebieten... +
Das MIRA liegt an der Schnittstelle zweier gewachsener Stadtteile im Norden von München und ist das neue kommerzielle Zentrum für das neue Stadtquartier Nordheide. Mit seiner großzügigen und qualitativ hochwertigen Innenraumgestaltung lädt das Zentrum zum Flanieren und Verweilen ein.

Chapman Taylor war Generalplaner für dieses Projekt, das nicht nur als Einkaufszentrum, sondern vor allen Dingen auch als Treffpunkt und Begegnungsstätte für die Menschen in den umliegenden Wohngebieten fungiert. Mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit des Centers wurde ökologischen Gesichtspunkten in hohem Maße Rechnung getragen. So kommt im MIRA die im europäischen Einzelhandel vermutlich größte Anlage für oberflächennahe Geothermie zum Einsatz, die Endenergieeinsparung des Centers liegt insgesamt ca. 40% unter der vergleichbarer moderner Einkaufszentren. In 2009 erhielt das MIRA als eines der ersten Einkaufszentren Deutschlands das DGNB Gütesiegel „Gold“. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2005
    Fertigstellung 2008
    Gebäudetyp Waren-, Geschäftshäuser, Shopping-Center (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 70.000 m2
    Projektadresse DE-80933 München
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige