loading
© W+P Gesellschaft für Projektabwicklung mbH
Diashow »
  • DE-45128 Essen
  • Realisiertes Projekt

Umbau und Erweiterung Philharmonie Essen


Projektbeschreibung:
Die Philharmonie Essen, beheimatet im historischen Saalbau, der als Konzertsaal eine 100jährige Tradition besitzt, ist der größte Konzertsaal der Metropole Ruhr. Nach einer aufwändigen, zweijährigen Renovierung wurde im Juni 2004 die Philharmonie Essen feierlich wiedereröffnet.
Im Zuge der Modernisierung wurde die Philharmonie im Bereich des Brandschutzes, der Verkabelung, der Belichtung und Belüftung sowie Akustik optimiert. Im Dialog zwischen den denkmalgeschützten Elementen und den... +
Die Philharmonie Essen, beheimatet im historischen Saalbau, der als Konzertsaal eine 100jährige Tradition besitzt, ist der größte Konzertsaal der Metropole Ruhr. Nach einer aufwändigen, zweijährigen Renovierung wurde im Juni 2004 die Philharmonie Essen feierlich wiedereröffnet.
Im Zuge der Modernisierung wurde die Philharmonie im Bereich des Brandschutzes, der Verkabelung, der Belichtung und Belüftung sowie Akustik optimiert. Im Dialog zwischen den denkmalgeschützten Elementen und den neugeschaffenen Einbauten, Materialien und Farben, wurde das gestalterische Konzept umgesetzt.
Das Herzstück der Philharmonie bildet der Alfried Krupp Saal mit seinen hellen Holztönen, dem tiefblauen Himmel und der roten Bestuhlung. Bis zu 1900 Besucher finden Platz auf ansteigendem Gestühl im Parkett und auf zwei Rängen. Zudem kann durch ein Hubpodien-Konzept innerhalb weniger Minuten ein großer Teil der Grundfläche auf horizontaler Foyerebene verändert werden. Das erlaubt den Saal, neben der klassischen Konzertnutzung bei zeitlich optimierter Umbauzeit, auch mit anderen Varianten zu bespielen.
Das neugeschaffene Foyer, ergänzt durch ein allseitig verglastes „Gartenfoyer“ mit Blick in den Stadtgarten, ermöglicht eine verbesserte Erschließung des Alfried Krupp Saals und des RWE Pavillons. Der gläserne Kubus des RWE Pavillons bietet 350 Gästen Platz sowie eine Bühne für unterschiedliche Feierlichkeiten, Empfänge und Konzerte.
Über den Eingang vom Stadtgarten aus entwickeln sich entlang des Saales Stimmzimmer und Probesäle für das Orchester und die Musiker. Ein neugeschaffenes Künstlerfoyer verbindet diese Räume und dient als interne Kommunikationsfläche. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2002
    Fertigstellung 2004
    Gebäudetyp Theater, Konzert-, Opernhäuser (Renovierung / Sanierung)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 11.500 m2
    Projektadresse DE-45128 Essen
  • Produkte

    maximieren

    • LA LINIA®

      Als moderner Klassiker unter den Pflastersystemen gestaltet La Linia seit mehr als zwei Jahrzehnten private wie öffentliche Wege und Plätze – und begeistert Planer wie Nutzer stets aufs Neue. Mit einem hohen Anteil an hochwertigen Naturstein-Edelsplitten, die durch die Feinstrahl-Technik an der Betonsteinoberfläche freigelegt werden, verfügt La Linia über nahezu unendlich viele Farbmöglichkeiten – von Granithell und Sandbeige über Juragelb oder rötliches Porphyrbraun bis zu dunklem Basaltanthrazit. Für die vielfältigen Farbstellungen kann auf eine große Palette an Natursteinkörnungen zurückgegriffen werden. Das Pflastersystem, das in unterschiedlichsten Formaten mit gefasten oder ungefasten Kanten erhältlich ist, überzeugt mit einer hohen Farbbeständigkeit und Strapazierfähigkeit. Der CleanTop®-Oberflächenschutz mit Clean Factor 90 erhält den unverwechselbaren Charakter des Steins langfristig, beugt Verwitterung vor und erleichtert die Pflege.

      Metten Stein+Design GmbH & Co. KG

       

      ©Metten Stein+Design GmbH & Co. KG


  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 11.03.2015
Zuletzt aktualisiert 30.07.2015
Projekt-ID 5-57866
Seitenaufrufe 822



Anzeige





Anzeige