loading
Diashow »
  • DE München
  • Realisiertes Projekt

MESSESTAND ARMSTRONG DLW - BAU 2015


Projektbeschreibung:
Die Enthüllung der Nachhaltigkeit
- Nachhaltige Markeninszenierung –

Farbenreich und schillernd – so inziniert das Architektenduo Bochmann und Tandawardaja vom Stuttgarter Büro SOMAA. den Messeauftritt der Armstrong DLW GmbH auf der BAU 2015 in München. Gemeinsam mit der tat.sache GmbH entwickelten die Architekten eine räumliche Konzeption, die dem Besucher eindrucksvoll die nachhaltige Welt der natürlichen Bodenbeläge enthüllt.

Das Raumkonzept von SOMAA. basiert auf der bildhaften Idee... +
Die Enthüllung der Nachhaltigkeit
- Nachhaltige Markeninszenierung –

Farbenreich und schillernd – so inziniert das Architektenduo Bochmann und Tandawardaja vom Stuttgarter Büro SOMAA. den Messeauftritt der Armstrong DLW GmbH auf der BAU 2015 in München. Gemeinsam mit der tat.sache GmbH entwickelten die Architekten eine räumliche Konzeption, die dem Besucher eindrucksvoll die nachhaltige Welt der natürlichen Bodenbeläge enthüllt.

Das Raumkonzept von SOMAA. basiert auf der bildhaften Idee eines Baumes, dessen natürlicher Kreislauf aus Wachstum und Verfall, das Nachhaltigkeitsprinzip der präsentierten Produkte widerspiegelt. Die Hülle des Messestands erinnert an ein frisches, flirrendes Blattwerk in verschiedenen farblichen Abstufungen. Sie besteht aus Linoleum eingebundenen Skizzenbüchern, die von den Besuchern herausgelöst und mitgenommen werden können. So lichtet sich die Hülle im Verlauf der Messe und legt das Standinnere frei. Es ist also im besten Sinne ein nachhaltiges Konzept, da die Standhülle nach der Messe ihre Verwendung findet.

Im Innern zeigt der Stand das abstrahierte Bild eines Baumstammquerschnitts: Wie Jahresringe ziehen sich dynamische Linien und Bänder aus verschiedenen Dekoren des neuen Armstrong Bodenbelags „Naturecore“ wie Oberflächenmuster über alle Standoberflächen. Sie repräsentieren sowohl das Produkt als auch den Nachhaltigkeitsaspekt. (Text: SOMAA.)




ARCHITEKTUR | ARCHITECTURE
SOMAA.

TEAM
Tobias Bochmann
Hadi A. Tandawardaja
Nora Einfeldt

in Kooperation mit:
Studio für Kommunikation
tat.sache GmbH
Mario Pistorius

FOTOGRAFIE I PHOTOGRAPHY
Ulrich Beuttenmüller -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 2015
    Gebäudetyp Messebau, Messestände
    Projektadresse DE-München
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige