loading
Diashow »
  • DE-80992 München
  • Realisiertes Projekt

IT-Rathaus


Projektbeschreibung:
Auf dem Gelände des Technologieparks M-Campus der Stadtwerke München GmbH plante unser Büro nach dem Auftakt mit dem Technologiezentrum MTZ (2008) die Überbauung von zwei weiteren Entwicklungsfeldern für die Stadt München. Das Gebiet des Technologieparks ist insgesamt in vier Entwicklungsfelder mit modularer Baustruktur gegliedert, die sukzessive realisiert werden. Die Haupteingänge aller Module sind dem zentralen Campusband zugewandt.

Mit der Errichtung des neuen Gebäudekomplexes wurde die... +
Auf dem Gelände des Technologieparks M-Campus der Stadtwerke München GmbH plante unser Büro nach dem Auftakt mit dem Technologiezentrum MTZ (2008) die Überbauung von zwei weiteren Entwicklungsfeldern für die Stadt München. Das Gebiet des Technologieparks ist insgesamt in vier Entwicklungsfelder mit modularer Baustruktur gegliedert, die sukzessive realisiert werden. Die Haupteingänge aller Module sind dem zentralen Campusband zugewandt.

Mit der Errichtung des neuen Gebäudekomplexes wurde die Umsetzung eines zentralen IT-Dienstleisters für die Stadt München verwirklicht. Für den Hauptnutzer IT@M wurden damit neben Büroräumen unter anderem auch Flächen für Schulungen und Besprechungen, IT-Labore, eine Bibliothek und eine zentrale Kantine sowie Räumlichkeiten für das Gesundheitsmanagement geschaffen. Die Fassade ist mit farbigen Metalllamellen vertikal gegliedert und erinnert an einen Strichcode, der wiederum auf die Arbeit der zukünftigen Nutzer verweist. Die Gestaltung der Fassade gibt dem IT-Rathaus seine eigene Identität, unterstreicht aber gleichzeitig das übergeordnete Gesamtkonzept auf dem Gelände. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2012
    Fertigstellung 2015
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 29.950 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 128.860 m3
    Projektadresse DE-80992 München
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 18.11.2015
Zuletzt aktualisiert 03.08.2017
Projekt-ID 5-60292
Seitenaufrufe 245



Anzeige





Anzeige