loading
© Fotografische Werkstatt, Frankenau
Diashow »
  • DE-34121 Kassel
  • Realisiertes Projekt

Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Kassel


Projektbeschreibung:
Der Neubau wurde als Anbau an die in den Jahren 1984/ 85 in Nutzung genommene Sporthalle, zwischen Sporthalle und Auestadion gelegen, am Standort Damaschkestraße realisiert.
Das zweigeschossige Institutsgebäude nimmt den Geländeversprung durch ein Splitlevel im EG auf, darüber hinaus sind Anpassungen im Bestand erforderlich.
Das Erdgeschoss wird höhengleich mit dem Zugang der bestehenden Sporthalle ausgeführt. Das Erdgeschoss beinhaltet einen Kraftraum sowie als erweiterte Verkehrsfläche, ein... +
Der Neubau wurde als Anbau an die in den Jahren 1984/ 85 in Nutzung genommene Sporthalle, zwischen Sporthalle und Auestadion gelegen, am Standort Damaschkestraße realisiert.
Das zweigeschossige Institutsgebäude nimmt den Geländeversprung durch ein Splitlevel im EG auf, darüber hinaus sind Anpassungen im Bestand erforderlich.
Das Erdgeschoss wird höhengleich mit dem Zugang der bestehenden Sporthalle ausgeführt. Das Erdgeschoss beinhaltet einen Kraftraum sowie als erweiterte Verkehrsfläche, ein Foyer mit Sitz- und Stehgelegenheiten. In dem durch das Splitlevel unteren Erdgeschossteil ist eine Bibliothek, die als Multifunktionsraum genutzt werden kann.
Im Obergeschoss sind die Institutsflächen in Form von Büros einschließlich Archiv und büronotwendigen Nebenräumen angeordnet.
Um den Schallschutz zu gewährleisten wurde in dem Multifunktionsraum und in Teilbereichen der Büros mit Deckensegeln gearbeitet. Die Haustechnik wurde an die bestehenden Installationsleitungen der Sporthalle angeschlossen. Multifunktionsraum sowie die Büroräume erhielten eine EDV - gerechte Beleuchtung. In den genannten Bereichen wird die ELT - Zuleitung mit Brüstungs- bzw. Aufbaukanälen und einer LWL - Tertiärverkabelung installiert. Das Bauwerk verfügt über eine hocheffiziente energetische Hülle an Dach und Wand und unterschreitet durch die gewählten Dämmstärken den geltenden Jahresenergiebedarf (nach den gültigen Vorschriften der EnEV 09) um ca. 50%. -



Anzeige