loading
© Victor S. Brigola
Diashow »
  • DE-72488 Sigmaringen
  • Realisiertes Projekt

Erweiterung Landratsamt Sigmaringen


Projektbeschreibung:
Erweiterung Landratsamt Sigmaringen
Auftraggeber : Landkreis Sigmaringen

Die Erweiterung des Landratsamts in Sigmaringen basiert auf dem 2008 durchgeführten einstufigen Realisierungs-Wettbewerb für das "Haus des Landkreises".
BFK Architekten belegten den 3. Platz und wurden mit der Planung und Ausführung beauftragt.

Der viergeschossige Neubau mit Untergeschoss entlang der Hohenzollernstraße ergänzt das bestehende Landratsamt spannungsreich und lässt so ein "neues Bild" des Landratsamtes mit... +
Erweiterung Landratsamt Sigmaringen
Auftraggeber : Landkreis Sigmaringen

Die Erweiterung des Landratsamts in Sigmaringen basiert auf dem 2008 durchgeführten einstufigen Realisierungs-Wettbewerb für das "Haus des Landkreises".
BFK Architekten belegten den 3. Platz und wurden mit der Planung und Ausführung beauftragt.

Der viergeschossige Neubau mit Untergeschoss entlang der Hohenzollernstraße ergänzt das bestehende Landratsamt spannungsreich und lässt so ein "neues Bild" des Landratsamtes mit Wirkung in den öffentlichen Raum entstehen.

Der Neubau "schwebt" als Kubus über dem neuen Eingangsbereich und öffnet damit das Foyer nach allen Seiten. "Das Alte" behält zur Stadt hin die Dominanz , "das Neue" zeigt sich mit Respekt, aber auch selbstbewusst und zeitgemäß. Das Fassadenkonzept unterstützt mit einer massiven Fassung des kubischen Körpers und dazwischenliegenden, differenzierten Glasflächen das Gestaltungsprinzip.

Das wesentliche Merkmal des "Haus des Landkreises“ ist ein nach außen hin prägnantes „Gesicht“. Deshalb wird der Neubau bewusst der Hohenzollernstraße zugewandt, mit einer "Glasfuge" vom Altbau getrennt und ihm selbstbewusst an die Seite gestellt.

Das Gebäude zeichnet sich aus durch flexible Grundrissgestaltung, ein kompaktes System an innerer Erschließung und ein fortschrittliches Gebäude- und Energiekonzept mit folgenden Komponenten :
- Nahwärmeversorgung
- Geothermie
- Erdwärme / -kälte
- 30% unter EnEV 2009
- Nachhaltigkeit in Bauweise und Materialwahl
- hoher Automatisierungsgrad -



INFO-BOX

veröffentlicht am 02.03.2016
Zuletzt aktualisiert 22.03.2016
Projekt-ID 5-61321
Seitenaufrufe 603



Anzeige





Anzeige