loading
© berger röcker gork
Diashow »
  • DE-34127 Kassel
  • Realisiertes Projekt

Studentenwohnheim Universität Kassel - Campus Nord


Projektbeschreibung:
Das Studentenwohnheim ist als einhüftiger Baukörper mit nach Westen hin orientierter offener Laubengangerschliessung konzipiert.
Die Lage und Länge ergibt sich direkt aus den vorgegebenen Baugrenzen und Baulinien.

Entsprechend den östlich angrenzenden Freianlagen des neuen Campus und der damit einhergehenden Geländeterrassierung ergibt sich ein in der Geschossigkeit abgestufter Baukörper. Im Süden fünf-geschossig und im Norden drei-geschossig.

Das Gebäude ist nicht unterkellert. Die... +
Das Studentenwohnheim ist als einhüftiger Baukörper mit nach Westen hin orientierter offener Laubengangerschliessung konzipiert.
Die Lage und Länge ergibt sich direkt aus den vorgegebenen Baugrenzen und Baulinien.

Entsprechend den östlich angrenzenden Freianlagen des neuen Campus und der damit einhergehenden Geländeterrassierung ergibt sich ein in der Geschossigkeit abgestufter Baukörper. Im Süden fünf-geschossig und im Norden drei-geschossig.

Das Gebäude ist nicht unterkellert. Die unterste Ebene ist nach Norden hin zu zwei Seiten in das Gelände eingegraben und wird ebenerdig vom unteren Campus-Platz erschlossen.

Ein weiterer Zugang befindet sich im Norden vom oberen Campus-Platz aus. Dieser liegt niveaugleich mit dem der Kindertagesstätte.
An dieser Stelle befindet sich auch der so genannte „Campus-Club“, ein von den Studierenden verwalteter z.T. öffentlich zugänglicher Aufenthalts- und Mehrzweckraum.

Alle 150 Appartemnets werden über den westlichen Laubengang erschlossen und orientieren sich mit dem Schlaf-, Wohn- und Arbeitsbereich nach Osten zum „unteren Campus-Platz“.

In unmittelbarer Nähe des Haupteinganges befindet sich ein alle Ebenen verbindender behindertengerechter Aufzug. Nach Abstimmung mit der Universität ist vorgesehen, dass dieser Aufzug für die barrierefreie Ost-West-Durchquerung des Geländes/Gebäudes (zumindest für darauf angewiesene Personen) mittels eines „Euro-Schlüssels“ zugänglich gemacht werden soll.

Die vertikale fussläufige Erschliessung erfolgt über die sich entlang des gesamten Laubenganges erstreckende kaskadenartige Treppenanlage.

Über und unter den Treppen ergeben sich zahlreiche Bereiche in denen der Laubengang auf ca. die doppelte Breite aufgeweitet wird. Hier ergeben sich qualitativ hochwertige gemeinschaftlich genutzte Aufenthaltsflächen in Form überdachter Balkone.

Im „Knick-Bereich“ der östlichen Fassade wird ein barrierefreier öffentlicher Aufzug in das Gebäude integriert. Dieser wird später durch die Universität betrieben. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2011
    Fertigstellung 2013
    Gebäudetyp Wohnheime (Neubau)
    Projektadresse Universitätsplatz 1
    DE-34127 Kassel
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige