loading
Diashow »
  • DE-09111 Chemnitz
  • Realisiertes Projekt

Umbau Hauptbahnhof Chemnitz


Projektbeschreibung:
Mit dem Umbau des Chemnitzer Hauptbahnhofes sollte der Nah- und Regionalverkehr unter einem gemeinsamen Dach zusammengelegt und der Bahnhof als Entree zur Stadt und wichtiger Knotenpunkt im Stadtraum neu definiert werden. Die bestehende Bahnhofshalle aus den 1970er Jahren wurde bis auf ihre Tragstruktur zurückgebaut und im unteren Bereich zur Stadt hin geöffnet. Im oberen Bereich wurde die Fassade mit versetzt angeordneten mattierten pneumatischen Kissenelementen verkleidet. Unter diesem... +
Mit dem Umbau des Chemnitzer Hauptbahnhofes sollte der Nah- und Regionalverkehr unter einem gemeinsamen Dach zusammengelegt und der Bahnhof als Entree zur Stadt und wichtiger Knotenpunkt im Stadtraum neu definiert werden. Die bestehende Bahnhofshalle aus den 1970er Jahren wurde bis auf ihre Tragstruktur zurückgebaut und im unteren Bereich zur Stadt hin geöffnet. Im oberen Bereich wurde die Fassade mit versetzt angeordneten mattierten pneumatischen Kissenelementen verkleidet. Unter diesem neuen „Stadtbaldachin“ ist ein fließender öffentlicher Raum entstanden, der sich über die Halle hinaus in den Stadtraum fortsetzt und die Bahnhofshalle mit dem städtischen Kontext verbindet.

Durch die transparente Textilhülle hindurch kann Tageslicht bis tief in die Halle eindringen. Als Kontrast bildet die geschlossene Fassadenunterseite mit rautenförmigen, schwarz polierten Edelstahlblechen eine kleinteilige Textur. Das spiegelnde Blech reflektiert den neu angelegten Aufenthaltsbereich mit Bäumen und grünen Sitzpodesten. Die mattierte und rückseitig zum Teil bedruckte Oberfläche der Kisseninnenseiten sorgt tagsüber für eine opake Erscheinung mit Tiefenwirkung. Nachts verleiht eine in die Fassade integrierte dynamische Lichtinstallation dem neu gestalteten Platz eine besondere Qualität und markiert den Bahnhof als Ort der Bewegung und Begegnung. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 01.07.2016
Zuletzt aktualisiert 08.02.2019
Projekt-ID 5-62297
Seitenaufrufe 998



Anzeige





Anzeige