loading
Brunnenanlage Brunnenanlage, © a3s
Diashow »
  • CH-8840 Einsiedeln
  • Realisiertes Projekt

Kloster Einsiedeln, Küchengarten


Projektbeschreibung:
Der Küchengarten des Klosters Einsiedeln wurde während der letzten Renovationszeit der angrenzenden Gebäude als Bauinstallationsfläche genutzt. Dementsprechend schlecht war sein baulicher und vegetabiler Zustand. Nach Abschluss der Bauarbeiten sollte er dem Kloster wieder als Freiraum zur Verfügung stehen.
Dem Entwurf liegen zwei wesentliche Bedürfnisse zugrunde: zum einen ein Kräutergarten für die Klosterküche, zum anderen ein Ort für Besinnung und klostereigene Feste. Als Schaugarten soll... +
Der Küchengarten des Klosters Einsiedeln wurde während der letzten Renovationszeit der angrenzenden Gebäude als Bauinstallationsfläche genutzt. Dementsprechend schlecht war sein baulicher und vegetabiler Zustand. Nach Abschluss der Bauarbeiten sollte er dem Kloster wieder als Freiraum zur Verfügung stehen.
Dem Entwurf liegen zwei wesentliche Bedürfnisse zugrunde: zum einen ein Kräutergarten für die Klosterküche, zum anderen ein Ort für Besinnung und klostereigene Feste. Als Schaugarten soll er von den oberen Etagen der angrenzenden Gebäude aus wirken und den Exerzitiengästen als Aufenthaltsort zur Verfügung stehen. Die Gestaltung des Innenhofs nimmt die Geometrie der Klosteranlage mit ihren klaren, ruhigen und einfachen Formen auf. Die wenigen Elemente – Hochbeete, Brunnenelement und die solitäre Winterlinde – unterstreichen diese Grundhaltung. Das fliessende Wasser des lang gezogenen Brunnen und die Kräuter versinnbildlichen das Lebendige und Dynamische, das auch mit dem Altern des Lindensolitärs zum Ausdruck kommen soll.

Bauherr: Stiftsstatthalterei Kloster Einsiedeln
Entwurf: Andrea Schwörer geb. Fakler, Individuelles Vertiefungsprojekt 5. Semester, HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Prof. Andrea Cejka, Prof. Dr. Susanne Karn
Ausführungsplanung und gestalterische Bauleitung: a3s landschaftsarchitektur (ehemals: Fakler Landschaftsarchitektur)
Örtliche Bauleitung: Jeronimo Barahona, Leiter Werkstätten Kloster Einsiedeln
Planung: 2005, Ausführung 2005-2006
Fläche: ca. 1000 m2
Baukosten: ca. 240`000 CHF (inkl. Sanierung Kanalisation) -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2005
    Fertigstellung 2006
    Gebäudetyp Klöster (Neubau)
    Projektgröße
    Fläche der Freianlagen 1.000 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 240.000 CHF
    Projektadresse CH-8840 Einsiedeln
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige