loading
Fassade Fassade, © Schuster Pechtold Schmidt Architekten
Diashow »
  • DE-97074 Würzburg
  • Realisiertes Projekt

Anorganische Chemie C2 I Universität Würzburg


Projektbeschreibung:
Der Neubau für den Fachbereich der Anorganischen Chemie präsentiert sich als dreigeschossiger, langgestreckter Gebäudekubus im Osten des Bestands. Parallel zum zentralen Altbau angeordnet wirkt der neue Bau als modulare Erweiterung. Erschlossen wird der Neubau auf zwei Wegen. Neben einem separaten Zugang für Anlieferung und Nachtnutzung im UG erfolgt die Haupterschließung vom Zentralbau aus über eine zweigeschossige Brücke. Im EG wird die Anbindung als Foyer zur Ostfassade fortgeführt.

Im 1.... +
Der Neubau für den Fachbereich der Anorganischen Chemie präsentiert sich als dreigeschossiger, langgestreckter Gebäudekubus im Osten des Bestands. Parallel zum zentralen Altbau angeordnet wirkt der neue Bau als modulare Erweiterung. Erschlossen wird der Neubau auf zwei Wegen. Neben einem separaten Zugang für Anlieferung und Nachtnutzung im UG erfolgt die Haupterschließung vom Zentralbau aus über eine zweigeschossige Brücke. Im EG wird die Anbindung als Foyer zur Ostfassade fortgeführt.

Im 1. und 2. OG bilden jeweils ein W2- und ein W3-Bereich eine funktionelle Einheit. Seminarräume, zentrale Laborbereiche und Funktionen befinden sich hingegen im EG. Die Forschungsflächen mit fensterseitigen Auswertebereichen, Labor- und Nebenraumzonen sind an den West- und Ostseiten angeordnet. Die zusammenhängenden und modular aufgebauten Forschungsflächen gewährleisten eine hohe Nutzungsflexibilität und fördern den wissenschaftlichen Austausch. Mit Blick ins Grüne liegen die Büros im Norden und Süden. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 05/2015
    Fertigstellung 03/2018
    Gebäudetyp Forschungs- und Laborgebäude
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 9.700 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 43.900 m3
    Projektadresse Am Hubland
    DE-97074 Würzburg
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 23.03.2018
Zuletzt aktualisiert 02.04.2019
Projekt-ID 5-68959
Seitenaufrufe 140



Anzeige





Anzeige