loading
© Freeport Luxembourg
Diashow »
  • LU-2315 Sennigerberg
  • Realisiertes Projekt

Freeport Luxembourg


Projektbeschreibung:
Der Freeport Luxembourg befindet sich neben dem Luftcargo-Terminal am Flughafen Luxembourg und ist ein zollfreies Hochsicherheitslager für Luxusgüter wie Edelmetalle, Schmuck, Wein, Kunst und andere Wertgegenstände.

Der Freihafen ist in der EU der einzige seiner Art. Das viergeschossige Gebäude bietet neben den Lager- und Verwaltungsräumen, gesicherte Ausstellungsbereiche in denen etwa Sammler, Museumsvertreter, Investoren und Vermögensverwalter die Wertgegenstände evaluieren können. Die... +
Der Freeport Luxembourg befindet sich neben dem Luftcargo-Terminal am Flughafen Luxembourg und ist ein zollfreies Hochsicherheitslager für Luxusgüter wie Edelmetalle, Schmuck, Wein, Kunst und andere Wertgegenstände.

Der Freihafen ist in der EU der einzige seiner Art. Das viergeschossige Gebäude bietet neben den Lager- und Verwaltungsräumen, gesicherte Ausstellungsbereiche in denen etwa Sammler, Museumsvertreter, Investoren und Vermögensverwalter die Wertgegenstände evaluieren können. Die Ausstellungsräume befinden sich nahe der Galerie in der großzügigen Empfangshalle von der man auf eine imposante Wandarbeit des Relief-Künsters „Vhils“ alias Alexander Farto blickt .

Farbige Lichtinstallationen im Inneren und die linearen Lichtverläufe auf der äußeren Hülle des Freeports sind die Arbeiten der Lichtkünstlerin Johanna Grawunder.

Das Projekt wurde vom Architekturbüro 3BM3 aus Genf konzipiert. Unser Büro wurde mit der Ausführungsplanung und der Bauleitung beauftragt.

Fotos: Freeport Luxembourg -


Anzeige


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2011
    Fertigstellung 2014
    Gebäudetyp Lagergebäude, Hallen (Neubau)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 22.000 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 55.000.000 EUR
    Projektadresse LU-2315 Sennigerberg
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 28.11.2018
Zuletzt aktualisiert 28.11.2018
Projekt-ID 5-70302
Seitenaufrufe 27



Anzeige





Anzeige